Frage von lucas1237, 105

Hallo zusammen, wäre die Visafreiheit für die Türkei nicht von Vorteil für Deutschland?

Die würden in Deutschland doch sehr viel Geld ausgeben? Was sprichst eigentlich gegen die visafreiheit ?

Expertenantwort
von atzef, Community-Experte für Politik, 22

Bei der Visafreiheit geht es um keine deutsche Regelung, sondern eine EU-weite.

Grundsätzlich hast du recht. Sie brächte eigentlich nur Vorteile: mehr Besucher, mehr Geldausgaben, Bürokratieabbau in den diplomatischen Vertretungen der EU-Mitgliedsstaaten i der Türkei.

Aber gleichzeitig geht es eben um ein Zug-um-Zug-Geschäft. Bevor es dazu kommt, muss die Türkei eben noch ein paar rechtsstaatliche Hausaufgaben erledigen. Rosinenpickerei steht auch den Türken nicht automatisch zu. :-)

Antwort
von Karl37, 10

Mit der Visafreiheit gibt der Staat die Kontrolle über die Einreise auf. Mit Visa kann man bereits im Vorfeld unerwünschte Personen ein Visa verweigern und eingereiste Personen können besser ermittelt werden wenn die Aufenthaltsdauer überzogen wurde.

Antwort
von 1988Ritter, 57

Dagegen spricht leider sehr viel.

  1. Erdogan hat sich dahingehend geäußert, dass die syrischen Flüchtlinge einfach eingebürgert werden und türkische Pässe bekommen. Es besteht somit die Gefahr, dass wir aufeinmal alle "Syrer" hier haben.
  2. Die Türkei hat in der Vergangenheit Geschäftskontakte zu IS gepflegt. Es besteht folglich zu befürchten, dass die Visa-Freiheit von unlauteren Personen missbraucht werden kann.
  3.  Mit der Visa-Freiheit entfällt ein Hauptteil der Regristrierungspflicht. Dementsprechend entfällt auch die Informationsmöglichkeit europäischer Behörden.
Kommentar von Brasilisk ,

Beweise das die Türkei Kontakte zum IS hat? und definieren sie die "Türkei" ich bezweifle, dass sie jeden Einwohner meinen.

Kommentar von 1988Ritter ,

Hinsichtlich der Beweise gibt es ja nun ausreichend Medienberichte und Filmdokumentationen.

Mit der Bezeichnung "die Türkei" ist immer der Staat als solches angesprochen.

Kommentar von marylinjackson ,

So, wie es das Deutschland gibt, gibt es die Türkei. Du bist kein Richter, der Beweise verlangt, um ein Urteil fällen zu können..

Die Wortklauberei ist nur eine hilflose Reaktion auf die Gründe, die Ritter angibt.

Kommentar von atzef ,

Visafreies reisen begründet noch keinen Anspruch auf eine legale Einwanderung und einen legalen Aufenthaltstitel. Das sind einfach 2 verschiedene Dinge.

Irgendein Missbrauch von irgendwelchen Freiheiten droht grundsätzlich immer. Niemand käme aber auf die Idee, grundsätzlich deswegen die Freiheit abzuschaffen. na ja, ein paar Extremisten links wie rechts vielleicht schon.

Kommentar von 1988Ritter ,

Mit der Visafreiheit ist das Schloss von der Türe.

Das reicht.

Kommentar von marylinjackson ,

Das Schloss ist entsperrt.

Das von der EU geforderte biometrische Passbildfoto im Ausweis ist die einzige Hürde, die genommen werden muss, um bequem per Ticket aus der ganzen Welt, ob mit oder ohne Visum, in die EU zu kommen. 

Asylgründe werden immer vorgetragen, auch jetzt. Ist man erst in diesem Verfahren, so hat man das erreicht was man will.

Falsch angegebene Asylgründe werden ja nicht geahndet.

Antwort
von hutten52, 12

Viele würden per Visum ins Land kommen und bleiben wollen, und zwar eher die Unqualifizierten aus den ländlichen Regionen. Wir haben aber jetzt schon Riesenprobleme. In Berlin ist jeder zweite Türke arbeitslos und lebt von Stütze. Das würde zunehmen. 

Erdogan benutzt heute schon die Türken in Deutschland als Hebel, um in D Einfluss auszuüben, siehe Armenienresolution. Dieser Einfluss würde zunehmen. 

Erdogan könnte auch die Kurden nach D abschieben. Dann würden die türkisch-kurdischen Konflikte in D sich weiter verstärken. 

Kommentar von lucas1237 ,

Die würden doch gar nicht bleiben dürfen ?

Kommentar von hutten52 ,

Sie dürften nicht, aber sie bleiben trotzdem, wie die abgelehnten Asylbewerber zeigen, von denen fast keiner abgeschoben wird.

Erdogan müsste nur sagen, dass er die Kurden nicht mehr aufnimmt, und schon wären alle auf Dauer in D.

Antwort
von soissesPDF, 12

Welche Vorteile sollten daraus für Deutschland entstehen?
Die Türkei ist kein EU-Mitglied, damit entfällt die Freizügigkeit.

Antwort
von CamelWolf, 61

Ich glaube, man will mit der Visapflicht den Zuzug von türkischen Staatsbürgern nach Deutschland unter Kontrolle behalten.

Kommentar von Brasilisk ,

die Einwanderung unterliegt seit dem keine Gastarbeiter mehr benötigt wurden strengen Regeln.

Kommentar von marylinjackson ,

Die "strengen" Regeln bei der jetzigen illegalen Einwanderung werden gar nicht mehr beachtet. Bevor Gastarbeiter kamen, gab es strenge Regeln, durch Familiennachzug wurden sie gelockert.

Kommentar von atzef ,

Visafreies touristisches Reisen erleichtert keinesfalls einen aufenthaltsrechtlichen Zuzg von Familienangehörigen. Nach Ablauf von 90 Tagen besteht eine Pflicht zur Ausreise. Dieses Schreckgespenst malen Rechte gerne an die Wand, hat aber mit der Realität nichts gemeinn.

Kommentar von marylinjackson ,

Atzef:

Für türkische Kurden wäre das ein Freibrief, rascher zu uns zu kommen. 

Was bloß sollte Dich überhaupt noch erschrecken, geh mal in die Politik, da kannst Du gut die Realitäten sehen und lenken und nicht hier immer nur  Reden halten.

Antwort
von archibaldesel, 36

Über die Visapflicht hat die deutsche Regierung die Kontrolle über alle Einreisenden aus der Türkei. Bei einer kompletten Visafreiheit könnte jeder Türke mit einem gültigen Reisepass jederzeit nach Deutschland bzw. in die EU einreisen.

Antwort
von marylinjackson, 27

Die Vorteile sehe ich nur für die Türken, die sich in ganz Europa, einschließlich der Schweiz, aufhalten dürfen. Für uns sehe ich keine Vorteile.

Wer als Türke viel Geld hat, kann es auch wie bisher bei uns ausgeben. 

Antwort
von crazyboy2001, 50

Die Sturheit und die Forderungen der Regierenden sowie dauernde Menschenrechts Verstöße schließen viele Türen für das Land statt sie zu öffnen

Kommentar von Brasilisk ,

in Deutschland werden von Ramstein aus Drohneneinsätze mit unzähligen zivilen Opfern gesteuert und wir haben amerikanische Nuklearwaffen die in hier in Bereitschaft gehalten werden... Noch dazu haben wir uns an vielen Menschenverachtenden Einsätzen beteiligt. 

Wie kann sich ein Land wie Deutschland also erlauben über andere zu urteilen?

Kommentar von 1988Ritter ,

Ohne das man den Einwand hinsichtlich der Korrektheit behandelt, sollte man sich grundsätzlich darüber im Klaren sein, dass Unrecht nicht aufgewogen werden kann.

Kommentar von atzef ,

Deutschland ist nicht für Drohneneinsätze der US-Streitkräfte verantwortlich. Die wiederum dienen der bekämpfung von Terroristen. Tatsächlich tragen die eher selten Uniformen, treten also auch "zivil" auf.

Im Rahmen unserer Bündnispflichten innerhalb der NATO sind auch weiterhin hier Nuklearwaffen stationiert. Sie sind Teil einer funktionierenden Abschreckug, die uns eine denkwürdig lange Periode der Abwesenheit von Krieg in Europa beschert hat.

Wir urteilen über andere Länder vom Standpunkt der Rechtsstaatlichkeit her, der hier akzeptierten Gültigkeit von universellen Grund- und Menschenrechten.

Diese garantieren dir auch jederzeit die freie Ausreise in ein Paradies deiner Wahl. Welches wäre das denn?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community