Frage von Niceboy1989, 116

Zapfpistole beschädigt felge

Hallo zusammen, mir ist folgendes passiert ich war heute Tanken und als ich die Tankstelle verlassen habe , ist eine Zapfpistole auf meiner Felge gelegen. Jetzt ist meine Frage wer haftet hier ?  Die Zapfpistole war definitiv eingerastet, da ich ja bezahlen konnte. Ich habe nun im Internet gelesen das bei solchen Fällen die Tankstelle nicht haftet. Jetzt ist meine Frage bezahlt das meine Haftpflicht Versicherung ,da es nicht mein Fahrzeug ist...?

Antwort
von Sunnycat, 91

Die normale Autoversicherung eher nicht, da Eigenverschulden, wenn du Vollkasko versichert bist, könntest du Glück haben, die zahlen auch bei selbstverschuldeten Schäden.

Antwort
von Schuhu, 67

Es zahlt derjenige, der die Zapfpistole hat fallen lassen. Bei Selbstbedienung bist das du.

Antwort
von basiswissen, 64

Also egal was du mit „meine“ meinst, sie bezahlt definitiv nicht.

Ich gehe davon aus du redest von einer Versicherung?
Welche sollte das bitteschön sein?
Deine Haftpflicht? Die bezahlt keinen Eigenschaden den du bist der Verursacher!
Deine kasko? Nun, es würde mich sehr interessieren wie du bei dem beschriebenen Fall eine Sachbeschädigung, Glasbruch, Haarwild, Diebstahl, Unfall oder Feuer deklarieren willst. Falls es jedoch gelingt sag mir bitte wie, gute Zauberer werden gebraucht.

Kommentar von Niceboy1989 ,

Ich habe aus Versehen die Frage in das Titelfeld eingetragen und des wegen wurde nicht die ganze frage dargestellt. Was ich noch hinzufügen möche, es ist nicht mein Fahrzeug...da müsste die Haftpflicht doch aufkommen?

Kommentar von PatrickLassan ,

es ist nicht mein Fahrzeug...da müsste die Haftpflicht doch aufkommen?

Die Kfz-Haftpflichtversicherung zahlt für Schäden, die mit dem Fahrzeug verursacht werden, aber nicht für Schäden am versicherten Fahrzeug.

Deine Privathaftpflichtversicherung zahlt wegen der sogenannten Benzin-Klausel wahrscheinlich nicht.

Nur aus Neugier: Welcher Schaden ist denn überhaupt entstanden? I

Kommentar von basiswissen ,

Deine PHV wird sehr wahrscheinlich schon wegen der bereits genannten "Benzinklausel"
Ihr Wortlaut kann zum Beispiel so aussehen: „Nicht versichert ist die
Haftpflicht des Eigentümers, Besitzers, Halters oder Führers eines
Kraft-, Luft- oder Wasserfahrzeugs wegen Schäden, die durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursacht werden.“ Die Frage, ob ein Schaden im  Einzelfall „durch den Gebrauch des Fahrzeugs“ verursacht wurde oder nicht, beschäftigt in der Praxis häufig die Gerichte. Die Abgrenzung ist nicht immer einfach.....
Also frag mal deinen Versicherungsmenschen. Aber ich gehe davon aus das nichts geht.

Antwort
von 716167, 60

Und? Die Felge hat dadurch doch keinen Schaden genommen. Die hält während der Fahrt doch noch viel grössere Belastungen aus.

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 37

So lange es kein Fremdverschulden also das kein dritter das gemacht hast ist es ganz dein Verschulden den normal fällt so was nicht heraus wen die Pistole  eingehackt ist den das Gewicht des Schlaues zieht sie ins Schloss . Und die KFZ Haftpflicht deckt nur Fremdschäden ab nicht deine eigene Fehler . Nur eine Privathaftpflicht kann dafür einstehen .

Kommentar von Niceboy1989 ,

Vielen Dank für deine Antwort ich werde morgen das Video bekommen ... 

Antwort
von Griesuh, 12

Du haftest dafür. da du die Zapfpistole anscheinend nicht richtig in die Halterung eingehängt hast. ( selbst wenn du an der Kasse bezahlen konntest, denn es lief ja kein Sprit mehr durch.

Antwort
von Liesche, 50

Die Kaskoversicherung, wenn der Schaden über der Selbstbeteiligung liegt!

Kommentar von Niceboy1989 ,

Sicher normal übernimmt hier doch die Haftpflicht da es nicht mein Fahrzeug ist

Kommentar von Liesche ,

Wenn es nicht Dein Auto ist, könnte Deine Privathaftpflicht eintreten!

Antwort
von jochenprivat, 31

Das zahlt keine Versicherung. Was soll denn da für ein Schaden entstanden sein ?

Antwort
von MrZurkon, 27

Nein,deine Autoversicherung bezahlt nicht.Deine Haftpflicht bezahlt auch nicht. Den Schaden musst du selbst zahlen.

Antwort
von herja, 39

Nö, für Dummheit zahlt keiner ...

Antwort
von dermick74, 22

Ähm...und was soll jetzt passiert sein ?

Ist die Felge gebrochen ????
Erzähl doch mal was

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community