Frage von luna1lucky, 44

Hallo zusammen. Meine Geranienblüten trocknen immer aus. Kann ich dann einfach die Blüten wegnehmen und sie wachsen dann nach Oder was soll ich tun?

Antwort
von Roentgen101, 19

Klar. Aber wie gießt du sie? Wenn deine Markise die Pflanzen vor dem gröbsten schützt, dann alle 2 Tage nicht zu stark gießen. Bei direkter Sonne täglich. Wichtig: Das Wasser darf nicht immer drinnen stehen. Sonst gehen die davon auch kaputt.

Wenn du außerdem Torferde nimmst, darfst du Blüten und Stengel die verdorrt sind abschneiden. Nach ein paar Wochen ist alles wieder Bund.

Über den Winter dann an den sonnigsten Platz, warm aber nicht zu nah an die Heizung ran und sie sind mit genug Pflege (nicht alles wegschneiden, geißen und Erde nachfüllen) fürs nächste Jahr gewappnet.

Antwort
von Blumenacker, 22

Die alten Blütenstände verblühen und es wachsen immer wieder neue nach. Die unschönen verbräunten Blütenstände macht man dann immer wieder weg. Alles ganz normal. Wenn es lange genug keinen Frost gibt, stehen meine Geranien bis Anfang Dezember auf dem Fenstersims.

Antwort
von anitari, 18

Das trocknen/welken der Blüten kann aber auch an zu viel Wasser liegen.

Antwort
von silberwind58, 26

Ja,die welken abknipsen und mal Düngen. 

Antwort
von Peter42, 23

meine Mutter zupft gnadenlos alles ab, was an den Blümchen unansehnlich geworden ist. Und den Blümchen macht das nichts aus, die blühen jedes Jahr, und ständig mit neuen Blüten.

Antwort
von dreamerXD, 30

ja, schneid die alten blüten ab und es wachsen immer wieder neue heran

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community