Frage von 19andrea93, 45

Hallo zusammen :)Mein Opel Corsa verliert Öl und zudem zieht er nicht richtig.was tun?

Die Motorkontrolllampe leuchtet dann auf. Es wurde schon ein gebrauchter Kat, ein gebrauchter LMM und eine gebrauchte Lamdasonde eingebaut. Nichts hilft! Beim Auslesen bringt er den Fehler: Lamdasonde. Wenn man die absteckt läuft der Motor schon viel ruhiger., zieht aber trotzdem nicht. Wenn man die Lambdasonde ansteckt und den LMM absteckt zieht er richtig gut! Wenn alles normal angeschlossen ist verliert er meistens zwischen 100 und 120 km/h an Leistung. Manchmal kann ich die MKL dann durch Kuppeln und runterschalten "ausschalten" und er zieht wieder. Auf längeren Strecken & der Autobahn leuchtet sie dann einfach. Anspringen tut der Motor auch nicht mehr so gut. Was könnte das sein?

Die Zündkerzen wurden auch getauscht!

Antwort
von Klaudrian, 17

Das ist ein kapitaler Motorschaden. Wenn er Öl an allen enden verliert und mangelhaft läuft, ist die halbe Mechanik im Eimer. Da helfen auch Gebrauchtteile nichts mehr. Das Auto ist ein wirtschaftlicher Totalschaden. Schau das du ihn los bekommst und schau dich nach einem ordentlichen Japaner um. Hyundai und Suzuki sind recht preiswert im Unterhalt und halten lange. 

Antwort
von llStreunerll, 11

Manche Autos haben anscheinend zwei Katalysatoren. Bei meinem alten Wagen wurde mir das jedenfalls so erklärt. Als dort der Katalysator im Eimer war, hat er auch nicht mehr richtig gezogen und es war ein Rasseln zu vernehmen. Muss aber anscheinend nicht immer sein.  Leider war die Reparatur dann zu teuer und er wurde eingeschläfert. Zündaussetzer können aber auch den Kat schädigen! 

Antwort
von MichaDom, 7

Also ich hatte vor kurzem einen ähnlichen Fall!

Kabelbruch! Meist sind die Kabel von Lambda und LMM zusammen im Baum!

Deswegen Fehler Lambdasonde und Problem mit dem LMM

Antwort
von u8ppee, 2

Was fürn corsa?  a b c d? LMM und lamdasonden fehler, vllt zieht er falschluft, corsa b haben ein paar untersruckschläuche an der drosselklappe, schau mal ob die alle noch ok sind.

Antwort
von excellrod, 12

Hört sich an, als wenn der Motor im Notprogramm läuft. Lese doch mal den Fehlerspeicher aus! Wenn die Lambdasonde defekt ist, geht auch nichts mehr, unruhiger Leerlauf u.s.w Auch könntest Du mal auf Kabelbruch prüfen! Bei mir war die Dichtung im Öldeckel mal defekt, also hart geworden, da zischte das Öl während der Fahrt durch, und ich dachte es kommt von einer defekten Ventildeckeldichtung. Mein Auto ist sehr alt. Das Problem bei Deinen Corsa ist, der hat eine kleine Maschine oder, mit 1.2 Liter oder so...die Kisten müssen mit 200tsd spätestens weg.

Kommentar von 19andrea93 ,

Meiner ist auch sehr alt... Glaub BJ 1997! Aber "erst" 125.000km :) Er fährt dann schon seit ca. 1,5 Jahren im Notprogramm. Den Winter sollte er es noch packen. TÜV läuft im September 2017 aus.


Fehlerspeicher sagt Lambdasond!

Antwort
von excellrod, 1

Da schau man mal nach Kabelbrüchen, wenn der Fehler Lambdasonde angezeigt wird, braucht es nicht unbedingt diese zu sein, sondern vielleicht nur die Zuleitung defekt oder mal die ganzen Massepunkte im Motorraum anschleifen, also von Rost befreien. So ist das nun mal, manche Fehler da braucht man mal 3 Monate für,oder länger, diese zu finden!

Mal zu Motortalk Forum schauen, und dann bei Corsa. Die helfen Dir da weiter!

Antwort
von jackahilla, 19

solltest mal zu einer seriösen freien werkstatt fahren, richtig auslesen lassen und mal gucken. das rumdocktern an der lambdysonde halte ich für grenzwärtig. das sind ganz empfindliche einstellungssachen. schon mal an einfachste dinge gedacht wie genug öl, luftfilter? ansonsten weg mit dem schrott!


Antwort
von SestoElemento, 23

Sofort verkaufen

Kommentar von 19andrea93 ,

No Way! Den Winter muss er noch herhalten ;P 

Er fährt ja noch :)

Antwort
von rukkk, 18

ist der Zylinderkopf dicht?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten