Frage von Robin1010101, 75

Hallo zusammen, mein Name ist Robin ich wurde innerhalb einer Woche 2 mal in der Probezeit geblitzt, 1. 88 km/h 50 Zone 2.77 km/h 50 Zone + paar sek.Rot,Folgen?

Antwort
von JuliusCesar53, 55

Da es sich 3x um einen A-Verstoß handelt ( 2x mit mehr als 20 KM/H geblitzt werden und Überfahren einer Roten Ampel) wirst du den Führerschein wohl oder Übel abgeben müssen.

Mehr Infos:

http://www.bussgeld-info.de/bussgeldkatalog-probezeit/

Kommentar von JuliusCesar53 ,

Achsoo: Die Abgabe vom Lappen ist natürlich nicht auf Lebenszeit, ich denke ma 4-8 Wochen

Kommentar von Robin1010101 ,

meine Frage ist ob ich den Führerschein abgeben und komplett neu machen muss oder ob ich nur eine lange und hohe Strafe kriege  ?

Kommentar von Robin1010101 ,

ich habe von mehreren Personen gehört das bei 2 vergehen gleichzeitig nur das bestraft wird was schwerer wiegt 

Antwort
von Vampire321, 21

Ganz einfach:

A-Verstoß

Fahrlässige Tötung (S)
Fahrlässige Körperverletzung (S)
Trunkenheit oder Drogenkonsum im Verkehr (S)
Unterlassene Hilfeleistung (S)
Fahren ohne Fahrerlaubnis (S)
Überholt im Überholverbot (O)
Geringer Abstand zum nächsten Fahrzeug (O)
Rote Ampel überfahren in der Probezeit (O)
Geschwindigkeitsüberschreitung (Probezeit-Maßnahmen greifen jedoch erst ab einer Geschwindigkeitsüberschreitung von mehr als 20 km/h) (O)

Du hast also richtig die k**e am dampfen, denn :

Ein einmaliger A-Verstoß zieht die Teilnahmepflicht an einem Aufbauseminar nach sich und verlängert die Probezeit. Sollte der Fahranfänger in diesem Zeitraum einen weiteren A-Verstoß begehen, bekommt er eine Verwarnung, welche mit einem Bußgeld versehen ist. Außerdem wird eine Empfehlung für die Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung ausgesprochen, welche innerhalb der nächsten 2 Monate vorgesehen ist. Ein erneuter A-Verstoß nach den 2 Monaten hat den Führerscheinentzug zur Folge. Eine neue Fahrerlaubnis kann nach einer 3-monatigen Sperrfrist erteilt werden.

Mein Tipp:

Wenn du irgendwann mal wieder ein Fahrzeug führen darfst, halte dich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen...

Antwort
von asus1994, 48

Moin Robin, schon das erste vergehen mit 88km/h in der 50er Zone kostet dich eine erhebliche Strafe und ein Aufbauseminar. Merk dir einfach, alles was über 21km/h ist, ist ziemlich teuer und nicht gut. Eigne die einfach nen gechillten Fahrstil an und alles wird gut. Gerade bei roten Ampeln ist wirklich nicht zu spaßen. 

Kommentar von Robin1010101 ,

also im Prinzip möchte ich nur wissen, ob ich den Führerschein abgeben und komplett neu machen muss ? aber Dankeschön 

Kommentar von Vampire321 ,

Abgeben auf jeden Fall, mpu, und lange Sperre, dann darfst du irgendwann evtl einen neuen beantragen, ggfs musst du den wirklich neu machen...

Antwort
von Sirius66, 6

Meiner Meinung nach auch eine Frist-Frage.

Soweit ich weiß, kommen in der Zeit zwischen der Anordnung eines Aufbauseminars und der Ableistung eben dieses Seminars keine weiteren Bußen dazu.

Aber ist ja eh ein alter Beitrag und der FS evtl. sowieso Geschichte.

Gruß S.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community