Kennt Ihr gute Alternativen zur REVT (Psychotherapie)?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Versuch dochmal näher an den menschen ranzugehen du musst natürlich dafür empathie zeigen können wenn du weisst wie sich derjenige fühlt sollte der Rest eigentlih von Alleine kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Statt REVT solltest Du schreiben: Rational-Emotive Verhaltenstherapie

Das Arbeiten mit vieldeutig interpretierbaren Abkürzungen ist zwar modern, aber unzweckmäßig. Allein schon der Begriff verrät, dass es hier nicht nur um Rationalität geht. Veränderungen haben immer etwas mit Emotionen und Affekten zu tun. Selbst das Lösen eines mathematischen Problems gelingt nicht frei von Emotionen und Affekten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja aber gerade starke ängste und traumata sind doch im körper gespeichert und lassen sich nicht durch die reine ratio aufarbeiten. welche methoden könnten hier helfen? die REVT erscheint mir etwas "lehrerhaft" und wenn ich dann eine rationale erkenntnis habe bin ich immer noch nicht wirklich weiter. danke!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo felipe111

Deine Beschreibung ist soweit ok.

Damit REVT zu deiner Beschreibung passt müßte folgende Vorgehensweise angewendet werden:

Klient+Themenbezogene Argumentation+Themenbezogene Diskussion=Emotionale Reaktion

Diese Vorgehensweise verhindert eine Manipulation des Denkens und des Verhaltens des Klienten.

So kommt der Klient eigenständig darauf was bei Ihm schiefgelaufen ist.

Sobald das der Fall ist  wird das Verhalten entsprechend und der emotionale Ausbruch ist deutlich sichtbar.

Gesprächsbereit bleiben.

Gruß Ralf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?