Frage von jeronimo1232, 132

Hallo zusammen, Kann man /soll man den Pc während eines Updates abschalten/ausschalten?

Seit über 12 Stunden läuft ein Update auf WIN 10. Pc hängt bei 91 %. es steht geschrieben - PC nicht ausschalten - das dauert ir zu lange u. ich müsste dringend meine täglichen Routinearbeiten erldigen Kann ich das Update trotzdem unterbrechen ?? oder gibt es bessere Tips dazu.

vielen dank für viele gute Infos Gruß Jeronimo

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Paul20050, 93

Wenn du ihn Schnell Brauchst schalte ihn ab

Antwort
von Wuestenamazone, 88

Ich hab auch schon abgebrochen. Da ist nichts weiter passiert

Kommentar von jeronimo1232 ,

Hi u. Hallo,

vielen Dank für die Info. Hab abgebrochen wie vorgeschlagen. Es ist wirklich nichts passiert. PC meldete nur - alte Version wird wieder hergestellt- hat geklappt. Noch ne Meldung kam - Defender hatte Schuld. Sonst alles ok.

Vielen Dank nochmal

Gruß Jeronimo

Antwort
von EGitarre, 92

Hallo!

Ich würde dir den Tipp geben, dich schonmal von deinen Daten zu verabschieden... Ich hatte gestern genau den gleichen Bug, auch bei 91% und nochmal 5 Stunden später ist es dann komplett eingefroren und nun ist Windows tot....

Wenn du einen anderen PC hast, dann brenne dir schonmal die ISO auf einen PC, damit du das möglichst schnell wiederherstellen kannst und die Daten kannst du retten, indem du deine Festplatte in einen anderen PC einbaust

Antwort
von NoboPlays, 83

Ich würde es dir nicht raten, es könnte zu Fehlern kommen wenn du dann später irgendwelche Programme nutzen willst.

Antwort
von Nemo75, 83

Naja 12 Stunden sind nicht normal!
Evtl läuft aber der PC wegen schon gelöschten Daten nicht mehr.
Versuch es

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten