Hallo zusammen, ist es in Excel möglich eine Zeile zu markieren, sodass sei immer mit im "Blickfeld" bleibt, also mit "nachunten" rutscht?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wenn es keine Titelzeile ist, die man per Fenster einfrieren (früher treffender fixieren genannt)/ festhalten kann, dann kann Folgendes helfen (zB für Zeile55)::

  1. Füge oben eine Leerzeile ein.
  2. Fixiere MINDESTENS diese Zeile als Titel.
  3. Setze in diese Titelzeile in jede Zelle einen Bezug auf die zu zeigende Zeile (alle benötigten Spalten). (also zB in A1: =A55, das nach rechts kopieren)
  4. Formatiere die Zeile so wie die zu Zeigende.(Format übertragen am Zeilenkopf)


Bezüge passen sich beim Einfügen neuer Zeilen oberhalb Zeile55 an. Ist Krücke, aber effektiv.

Ansonsten Fenster teilen (rechts oberhalb des Nach-oben-Scrollpfeils die Doppellinie etwas runterziehen), oberes Fenster niedrig machen, so scrollen, dass man die Zeile sieht, und nur im unteren Fenster arbeiten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Iamiam
21.03.2016, 14:12

Zeile 55 verschiebt sich durch das Einfügern einer neuen Zeile am Anfang natürlich nach Zeile 56, entsprechend die Bezüge setzen!

0

du meinst den Tabellenkopf?

Das nennt sich glaube ich Wiederholungsbereich (schau mal in den Druckbereichseinstellungen.)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guck mal beim Reiter Ansicht. Da steht Fenster fixieren. Das müsste das sein was du suchst :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kannst du nur mit den obersten Zeilen machen. Dazu gehst du in unterste Zeile, die nicht fixiert werden soll. Dann Gehst du auf Ansicht-> Fenster einfrieren. Bei Word 2010

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo =)

Dazu musst du an die Stelle der Zelle oder Zeile klicken ab der du willst das dass Fenster beim Scrollen sichtbar bleibt.

Dann gehst du oben auf Ansicht und klickst auf Fenster Fixieren :)

Grüße,

iMPerFekTioN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?