Frage von Sixsax26, 72

hallo zusammen ich wollte fragen wie ich meine bewerbung schreiben könnte, weil ich nach der 9.Klasse (zwangsgemäß) die 10gemacht habe sie aber nicht bestand?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von freiwild98, 29

Na ich würde beide zeugnisse mitschicken

Kommentar von Sixsax26 ,

habe mich vertan ich meinte Bewerbung

Kommentar von freiwild98 ,

das ist mir schon klar. ich weiß auch gar nicht wieso die anderen´sich so aufregen. sowas passiert halt mal. und man kann sich doch denken was du meinst.
also wenn du dich für einen Job bewirbst für den du nur die 9. Klasse brauchst würde ich auch nur das 9 Klasse Zeugniss reinlegen. ich würde mich trotzdem bei Jobs mit 10. Klasse vorraussetzung melden und da beides denn reinlegen.

Warum du die nicht geschafft hast werden die dich übrigens immer Fragen im Vorsellungsgespräch egal welche Klasse vorraussetzung ist.

Antwort
von reblaus53, 33

Seit wann schreibt man seine Schulzeugnisse selbst ??

Kommentar von Sixsax26 ,

habe mich vertan ich meinte Bewerbung

Antwort
von herzilein35, 20

Sowas ist Urkundenfalschung und strafbar. Zeugnisse schreibt man niemals selbst.

Kommentar von Sixsax26 ,

habe mich vertan ich meinte Bewerbung

Antwort
von Fiddi, 26

Du meinst Lebenslauf, oder? 


Hast Du nach der 9. Klasse ein Abschlusszeugnis bekommen? 


Dann müsstest Du es ja nicht unbedingt reinschreiben das Du noch die 10. Klasse gemacht hast. Hast dann halt ein Jahr Die eine Auszeit gegeben.

Kommentar von Sixsax26 ,

meinte Bewerbung und ich sollte es so schreiben als würde ich aus der 9 klasse raus kommen ?

Kommentar von Fiddi ,

Nun,  so wie ich geschrieben habe. Wenn ein Abschlusszeugnis hast, als Du mit der 9. Klasse fertig warst, hast dann halt ein Jahr Auszeit Dir genommem. 

Kommentar von freiwild98 ,

das glaubt dir kein Schwein. Zumal wenn du das nicht reinschreibt fragen sie dich beim Bewerbungsgespräch was du da gemacht hast in der Zeit und wenn du denn sagst du hast dir ne Auszeit genommen dann fragen die was hast du denn während der Auszeit gemacht...? Die lassen sich doch nicht für dumm verkaufen

außerdem heist das für die das du nicht arbeitswillig bist. und wenn du denn sagst du hast in deiner Auszeit geabreit fragen die dich wo, als was, und vor allem warum steht das nicht im Lebenslauf.

Kommentar von Sixsax26 ,

ich würde es im Lebenslauf schreiben und es beim bewerbungsgespräch auch ansprechen das ich die 10 gemacht habe sie aber wegen meinen noten nicht geschaft habe und ich eine Ausbildung machen möchte

Kommentar von Fiddi ,

Also darauf kann man sich ja vorbereiten, was zu sagen falls man gefragt wird. Viele Abiturienten zum Beispiel nehmen sich auch nach dem Abi ein Jahr Auszeit um zu Reisen, bevor sie zur Uni gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community