Frage von DanaZ, 172

Hallo zusammen, ich weiss nicht wo ich anfangen soll...Ich mochte mich trennen nach 8 Jahre Beziehung ich habe ein 4 Jahriges Sohn.?

Der KV ist dagegen, er droht mich wenn ich mit meinem Sohn ausziehe, er sagt er wird taetig und ich werde in einem schwarzen sack liegen usw, er will kein Wochenendvater werden, ich darf das Kind ohne sein Einverstaendniss nicht mitnehmen und er wird mich wegen Kindesentfuhrung anzeigen. Das Kind bekommt diese streitereien auch mit, Jugendamt (habe schon dort mein Situation geschildert) wird nichts unternehmen bis ich ausgezogen bin. Der Vater meines Kindes ist zwei Mal geschieden, hat vier Kinder die er nicht mehr gesehen hat seit die Scheidungen, trotz Umgangsrecht, es blieb alles auf Papier. Alltags lauft bei uns quasi normal, nur wenn ich wieder erwaehne dass ich mich trennen will, dreht er wieder durch. Ich bin seit 2009 in Deutschland, habe seit dann mit KV gelebt, er ist Deutscher. Am Anfang war alles schoen, ganz normale liebevolle Beziehung, nachdem das Kind da war, er hat sich um 180 geandert, wenn ich zuruck nach Hause gekommen bin mit dem Kleinen, 2 Tage nach dem Kaiserschnitt, hat er mich angeschrien warum ich nicht staubsaugen kann und den Mull runterbringen, die Fenster mussen auch geputzt werden. Ich habe ihn gesagt ich habe gerade vor zwei Tagen eine Notkaiserschnitt erlebt und mein Rucken tat auch weh von den Epidural punktion (die haben 4 Mal geschossen!) und ich habe ein Neugeborenen im Arm. Mein zweites Problem ist die Wohnungssuche. Ich suche schon seit einem Jahr, in die letzte 6 Monaten intensiv (immobilienscout, locale Zeitung, Wohnbaugenossenschaften, Hausverwaltungen, mund Propaganda). Die Wohnungssuche geht schwierig da er rastet gleich voll aus wenn ich telefoniere wegen Wohnungsbesichtigung oder im Internet schaue zieht er der Router vom Strom aus und wird voll agressiv. Ich habe es trotzdem geschafft mir drei Wohnungen anzuschauen, doch jedes Mal eine Absage bekommen, da ich wenig verdiene (ich arbeite seit 7 Jahren als Kassiererin, also schon ein stabilem Job, um 1000 euro netto im Monat), Viele Vermietern antworten garnicht auf meine Anfragen, ich komme sehr selten zu eine Besichtigung, warscheinlich wegen mainen Nachnamen Zaharia, ich bin auch kein Fluchtlinge oder Kopftuchtraegerin, bin gepflegt und siehe ordentlich aus. Wohnungsamt wuerde nicht helfen, die haben nur gesagt "Wohnungsnot" und tschuess, ich konnte Wohngeld beantragen, aber das wurde erstmal nur berechnet wenn ich ein Mietvertrag mitbringe, also laut Ihre Tabelle wuerde ich 470 euro bekommen. Entschuldigung dass es lang gewordden ist, bin mit meinem Latein am Ende, muss ich mein ganzes Leben hier bleiben, mit einem Mann der mich schimpft vor meinem Kind und wie finde ich eine Wohnung, anspruchsvoll bin ich nicht, aber ich kann ein Kind doch nicht irgendwo bringen in eine Bruchbude voller Schimmel ohne Kuche usw darf auch nicht so weit weg umziehen da ich ja hier Kindergarten Platz habe und meine Arbeit. Wie komm ich hier raus, manchmal habe ich schlimme Gedanken, nur wegen dem Kind entscheide mich immer wieder weiter zu machen...Bitte um Rat.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von wilees, 107

Lebst Du in der Stadt - welche größere Stadt wäre in der nähe?

Kommentar von DanaZ ,

Wohne in Vaihingen Enz, naechste grosse Stadt ist Ludwigsburg bzw. Stuttgart, da habe ich kein KiTa Platz oder Arbeitsplatz, die Fahrerei (20 km hin+ 20 Km her) kann ich mir auch kaum leisten...

Kommentar von wilees ,



Wende dich bitte an  


Sie befinden sich hier - Stadt Vaihingen an der Enz

www.vaihingen.de/d/1584 


Sozial- und Lebensberatung, Hilfe in Konfliktsituationen Offene Sprechstunden: Montags 08.00 Uhr bis 10.00 Uhr, Dienstags 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr,


Diakonische Bezirksstelle Vaihingen/Enz

www.diakonie-vaihingen.de/  

Sozial- und Lebensberatung



Michael Marek (Sozialdiakon)

Tel.
(07042) 9304 - 11




Sprechzeiten:

Montag
  8.00 -
10.00 Uhr

Donnerstag   16.00
- 18.00 Uhr

*weitere Termine nach Vereinbarung
Das
Angebot der Sozial- und
Lebensberatung richtet sich an Einzelpersonen und Familien mit
unterschiedlichen Problemen.



Hierzu
gehören:

Finanzielle
Probleme


Probleme
im
Zusammenhang mit Sozialleistungen (z.B. Arbeitslosengeld II, Sozialhilfe, Wohngeld)


Familienprobleme
oder Eheprobleme


Probleme
in der
Lebensgestaltung


Probleme
wegen
Obdachlosigkeit oder drohendem Wohnungsverlust


Andere
Existenzielle Probleme

Das Angebot untersteht der Schweigepflicht und ist
kostenfrei. Es steht allen Bürgerinnen und Bürgern unabhängig von
Religion, Staatsangehörigkeit oder Geschlecht offen.  


Du kannst Dich auch an das Frauenhaus Ludwigsburg wenden. Dort erhältst Du Beratung oder zusätzliche Infos wer Dir noch weiter helfen könnte. 




Frauenhaus Vaihingen an der Enz

Adresse melden

Info zu Frauenhaus: Adresse, Anschrift, E-Mail, Kontakt, Karte, Öffnungszeiten, Telefonnummer, Website.

Im
Branchenbuch ortsdienst.de finden Sie Anschriften, Kontaktdaten und
Öffnungszeiten von Ihrem Frauenhaus in Vaihingen an der Enz. Bei
Frauenhäusern handelt es sich um Einrichtungen, in denen Frauen in
Fällen von häuslicher Gewalt oder vergleichbaren Notsituationen Schutz
und Beratung finden. In Kooperation mit Sozialarbeitern, Psychologen,
Erziehern und Rechtsanwälten können Betroffene hier umfangreiche Hilfe
in Anspruch nehmen. Im Frauenhaus in Vaihingen an der Enz erhalten
Schutzsuchende eine vorübergehende Unterkunft, was es ihnen ermöglicht,
akute Krisen – und Gefährdungssituationen zu bewältigen. Die rund 400
Frauenhäuser in Deutschland werden von unterschiedlichen Trägern
betrieben – zum Schutz der Hilfe suchenden bzw. dort lebenden Frauen
werden die Adressen in diesem Verzeichnis nicht angegeben. Anhand der
folgenden Liste zu Ihrem Frauenhaus in Vaihingen an der Enz können Sie
aber wichtige Informationen zu Kontaktdaten der Einrichtungen erhalten. 

(17)

Frauen für Frauen e.V.

Anschrift:LudwigsburgTelefon:07141-901170E-Mail:info@frauenfuerfrauen-lb.de







Kommentar von DanaZ ,

Ich war schon bei Diakonie, die nette Dame hat mir seelisch sehr geholfen, sogar Wohngeld Kindesunterhalt und ALGII grob berechnet, Frauenhaus Adressen mir gegeben, leider bis ich raus bin, kommt das Info nicht in Frage...

Aber vielen herzlichen Dank fuer die Hilfe!

Kommentar von wilees ,

Bitte nimm telefonisch Kontakt mit dem Frauenhaus auf. Diese Menschen können Dir behilfich sein eine Wohnung zu finden. Die Mitarbeiter suchen immer Wohnungen  für bedrängte Frauen. Vor allen Dingen kennen sie Ansprechpartner. Es geht nicht darum, dass Du ins Frauenhaus gehen sollst, du sollst Dich nur beraten lassen. Tu es Deinem Sohn zuliebe. Nicht nur Du leidest, sondern Dein Sohn auch. Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von Iwillshowyou, 72

Hallo,

wer steht denn im Mietvertrag? Und wer sagt denn das Du gehen musst?

Es gibt Familienberatungsstellen. In fast allen Städten. Wende dich mal an die, die werden schon wissen wie Du vorgehen kannst.

Wenn Du dennoch ausziehen möchtest, schalte doch selbst mal eine Anzeige das Du einen Wohnung suchst. Oder tu Dich mit einer Freundin zu einer WG zusammen.

Viel Glück und viel Kraft

Kommentar von DanaZ ,

Wir stehen beide im Mietvertrag, aber eigentlich er zahlt die Miete (ich war ja bis vor 6 Monaten noch in Elternernzeit, ohne Geld). Er sagt es ist seiner Wohnung. Auch wenn er irgendwie rausgeschmiessen wird, die jetzige Vermieter wuerden kein neues Mietvertrag mit mir schliessen, da ich Auslaenderin bin und der KV ist Deutscher! das Ist Baden Wuerttemberg :)Profamilia Ludwigsburg haben gesagt die kkonnten mir Termin bei einer von dene Antwaelte, fuer Rechtliche Rat. Ich habe schon ein Antwalt, war ich schon zwei Mal, anscheinend bis ich eine Wohnung habe, kann ich auch kein Aufenthaltbestimmungsrecht beantragen, weil ich hier noch wohnen muss...ich habe in Deutschland keine Verwandte.

Kommentar von DanaZ ,

Anzeige in der Tagesblatt # wochen lang, zwei Anrufe, beide Wohnungen etwa 10 km weit weg...und sowieso wenn Vermieter hoeren wegen 4 Jahriges Kind die waren schon abgeschreckt.

Antwort
von CorvusAvi, 95

Wow das ist heftig gibt es bei euch kein Frauen Haus so wie hier in òsterreich?

Kommentar von DanaZ ,

Frauenhaus hat kaum Plaetze frei, die nehmen auch nur Frauen die geschlagen wurden (mit Arzt Attest), nicht nur geschumpfen und angeschrien :)

Kommentar von CorvusAvi ,

Das ist wirklich heftig. Hast du nicht irgendwo Familie Freunde wo du untertauchen könntest so quasi als neu Start auch wenn du eine neue Arbeit suchen musst?

Kommentar von DanaZ ,

Nein, bin ganz alleine gestellt, habe von meinem Gehalt 1500 euro gesparrt, fur Kaution und evtl. erste Monatsmiete.

Kommentar von DanaZ ,

Ach ich habe nicht mehr geschrieben, ich schlafe seit 4 Jahren auf dem Sofa im Wohnzimmer, keine menschliche Naehe, ich bin ein Gast in mein eigenes Leben, nur zum putzen,kochen und Kind betreuen da. Der KV kassiert Kindergeld, Kindergartengebuehren zahle ich. Bin ein Gefangener, meine einzigste Schuld ist dass ich ein Kind geboren habe. Er wollte das Kind doch auch! Aber als ich hoch schwanger war, dann nicht mehr. In die erste drei Jahren habe keine Unterstuzung von niemand bekommen, keine Grosseltern, nur mit Kind unterwegs, KV sagte das Baby ist viel zu klein er kann nichts mit dem anfangen bis er lauft und sprechen kann. Er liebt jetzt das Kind, kummert sich um ihn auch, ich bin auf der Strecke geblieben.Eheberatung wuerde auch nichts bringen, nach vier Jahren wo ich jeden Tag hoeren musste wie toll seine exFrauen sich um  Kind und Haushalt gekummert haben usw und nach dem ganze Schimpferei und Beleidigungen garnicht mehr. Er wuerde auch zum Eheberatung sich nicht einlassen "Ich werde doch nicht da sitzen um mich irgendwelche Psychotussi oder Schwule mir kritisieren kann! ".

Ich habe mich mein alten Job wieder geholt nach dem Elternzeit, von dem Gehalt habe mich ein Fiesta gekauft er war soooooo wuetend "Du brauchst kein sch*** Job und auch kein Auto, du bist jetzt Mutter und hast Kind und Haushalt!" heee? Jetzt werde ich hoffentlich auch eine Wohnung finden und dieses Alptraum und diese Pshychoterror ein Ende haben. Es gibt Tagen wo ich nicht zuruck nach Hause nach der Arbeit will, ich komme hier wegen den Kleinen. Nach drei Fehlgeburten, er ist mein kleines grosses Wunder und ist alles was ich habe und meine ganze Liebe.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten