Frage von Emslaender15758, 63

Hallo zusammen, ich musste für das richten eines Grabes 560 euro im Nov14 bezahlen, jetzt ist das Grab wieder abgesackt, ist das nach so kurzer Zeit möglich?

Antwort
von dresanne, 51

Ich hätte keinen Cent bezahlt. Das ist die Arbeit des Friedhofspersonals, ein Grab so anzulegen, dass es nicht absacken kann.

Kommentar von skychecker ,

Irgendwie Unsinn, oder? Jedes Grab sackt ab. Kann man durchaus vermeiden, indem man Stein- oder Metallsärge verwendet. 

Solange sie aber aus Holz sind, werden Gräber immer absacken...

Kommentar von RobertLiebling ,

Man könnte natürlich vor der Beerdigung den Sarg schon gut verdichtet mit Erde füllen. Auch der gute alte Brauch von Grabbeigaben reduziert das nachträgliche Absacken. ;-)

Kommentar von Emslaender15758 ,

jetzt ist mir klar, warum das hier gutefrage net heist, und nicht gute antwort

Kommentar von RobertLiebling ,

So gut war die Frage nicht. Dafür gäbe es das Textfeld, um noch das eine oder andere nicht ganz unwesentliche Detail mitzuteilen. Dann muss man nicht die ganze Frage in die Überschrift quetschen.

Expertenantwort
von furbo, Community-Experte für Recht, 34

Wo befindet sich das Grab? Im Ruhrgebiet sacken nicht nur Gräber, sondern ganze Häuser ab.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten