Frage von Apukpu, 31

Hallo zusammen. Ich möchte mir von der Bank etwas für ein anderes Fahrzeug leihen.

Ich habe weit vor der Eheschließung eine Eidesstattliche Versicherung abgegeben. Kann meine Frau, die zudem Kontoinhaberin ist, auch mit meiner Schufa "belangt" werden?

Antwort
von Thather, 8

Die Schufa speichert personenbezogene Daten. Ehepartner haben aber keinen Einfluss auf den Schufa Score des anderen.

Jede Bank wird die Schufaauskunft desjenigen einholen, der den Kredit aufnehmen will. Das ist in der Regel der Kontoinhaber. Dann schaut die Bank sich die Bonität an. Wie es mit Geldeingang und so weiter aussieht.

Wenn Du als zweiter Kreditnehmer unterschreibst und eine negative Schufa hast, dann wird der Kreditantrag sehr wahrscheinlich abgelehnt und das wird auch in der Schufa deiner Frau vermerkt. Sie wird nicht belangt, aber es kann einen negativen Effekt haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten