Hallo zusammen, ich habe seit ca. 1 Woche ein Problem mit meiner linken körperhälfte. Fühlt sich sehr schlapp an. was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schön zu hören, dass du beim Arzt warst. Bei deinen Symptonen denkt man nämlich sofort an einen Schlaganfall. Wenn das nicht der Grund ist, kann es eigentlich nur nervlich sein. Manchmal hilft ein langes heißes Bad und hoffen, dass sich da was von alleine löst.

Ansonsten mal zum Chiropraktiker einrenken lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Danielhatze
20.06.2016, 16:34

Vielen dank für die schnelle Antwort. Ja das habe ich am Anfang befürchtet. Aber zum Glück konnten die Ärzte es ausschliessen. Zumal ich ja kraft habe und auch der Tastsinn auch vorhanden ist. Echt merkwürdig..hoffe jemand hat Erfahrung damit und kann mir dabei weiter helfen.

0

Hatte jemand das selbe Problem? wäre nett wenn er Auskunft geben könnte..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie Marcel89GE schon schreibt, denkt man spontan, dass es sich um einen Schlaganfall handeln könnte.

Auch wenn es kein Schlaganfall ist, halte ich ein neurologisches Problem für sehr wahrscheinlich.

Welche Ärzte haben denn dieses Thema ausgeschlossen?

War es ein Neurologe?

Solltest du nur beim Hausarzt und Orthopäden gewesen sein, würde ich die Angelegenheit unbedingt von einem Neurologen klären lassen.

Die Geschichte mit dem einseitig verteilten Blut, kannst du vergessen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Danielhatze
20.06.2016, 16:48

Neben der hausärztlichen Versorgung liegen unsere Schwerpunkte in der Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen (Herz-Kreislauf-Erkrankungen, wie z.B. Schlaganfall und Herzinfarkt) und in der Gastroskopie (Magenspiegelung)

Der Hausarzt hat schon Ahnung wenn es um Schlaganfall geht.

Außerdem würde ich nicht mehr hier ne frage stellen können wenn ich einen hätte. Außerdem ist man bei einem Schlaganfall halbseitig gelähmt und ich bin es nicht. wie gesagt kraft und Gefühl sind vorhanden nur ich fühle eine Seite anders als die andere.


wieso sollte man dies denn vergessen? der Vater eins freunden hatte das selbe problem und der Neurologe in der uni Klinik hat festgestellt dass bei ihm auf der einen Seite des Gehirns weniger " Wasser" war und deswegen fühle sich die eine Seite schlapper an als die andere. 


noch zu erwähnen ich bin 23.. 


0