Frage von Sidao, 48

Hallo zusammen. Ich habe einen Text gelesen, aber es gibt hier ein Problem. Können Sie mir bitte helfen?

Hier ist der Satz: Die Meinungen sind gespalten: "Es sind etwa genauso viele Menschen für wie gegen den Brexit." Wieso sagt man hier,"es sind" und nicht "es ist"?
Danke sehr!!

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Grammatik & deutsch, 25

Es geht hier um das Sinnsubjekt "die Menschen", nicht um das grammatische Subjekt "es".

Genauso viele Menschen sind für den Brexit. = Es sind genauso viele Menschen für den Brexit.

Antwort
von molzhichel, 35

Es sind bezieht sich auf Menschen.
Menschen sind Plural.
Deshalb es sind.
Es ist ein Mensch, aber es sind Menschen

Antwort
von oppenriederhaus, 24

die Menschen

Antwort
von bombadur82, 23

Mehrzahl: Die Meinungen (der Menschen) sind gespalten.

Einzahl: Die Meinung (dieser Frau/des Mannes/des einen Menschen) ist gespalten.

Kommentar von adabei ,

Darum geht es hier nicht. Es geht um das Sinnsubjekt "die Menschen". > Die Menschen sind für den Brexit.
Es sind genauso viele Menschen für den Brexit wie dagegen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community