Hallo zusammen, ich habe eine Frage bezüglich Motivation für meine beiden Kinder.Ich würde gerne mal wissen wie Ihr eure Kinder motiviert?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Für die Schule habe ich nie motiviert - halte ich eh für überbewertet.

Erziehung und Motivation haben in dem Zusammenhang für mich einen bitteren Beigeschmack.
Das heißt nämlich "so mit Kindern umzugehen, dass sie ihre eigenen Grenzen und Bedürfnisse ignorieren. Es geht auch nicht darum, was ihnen gerade gut tut, sondern vielmehr darum, zwecks Motivationshilfen eingeredet zu bekommen, sie wollten das aus freien Stücken machen".

Wenn du merkst, dass deine Kinder von sich aus etwas Bestimmtes machen wollen, dann kannst du sie ja dabei unterstützen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quickzz
20.09.2016, 11:07

Also meinst du, dass Motivation udn Erziehung nichts miteinander zu tun haben sollten? Wenn ich mal blöd fragen darf:D.

Mir geht es darum was man als Elternteil machen kann um zu motvieren und wie du dazu stehst mit deiner Aussage oben, hast du mir sehr geholfen.

0

Für jede 1 im Zeugnis 20€ für jede 2, 15€ für jede 3, 10€ und für 4 und 5 nichts. Funktioniert super :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quickzz
20.09.2016, 20:00

Also ist deine motivation Geld? hilft das immer und hast du schon sehr große Erfolge damit erzielt ? oder kommen trotzdem die 4 und 5en und wieso machst du das ? 

0
Kommentar von bernd3452
20.09.2016, 22:10

Ja seit dieser Methode haben sie keine 4&5 mehr geschrieben. Ich mache es weil sich jedes Kind über eine Belohnung für seine Leistung freut.

0

In Sachen Motivation halte ich von Materiellen Dingen nichts. Da dies schnell zur Selbstverständlichkeit führt und das Kind dies dann immer fördert und ohne nichts mehr machen möchte.
Hier kann man mit Worten sehr viel erreichen und den Kinder selbst ein gutes Vorbild vorleben.

Dagegen den Kinder ab und an einmal etwas gutes zu tun, wenn sie beispielsweise einmal wirklich sehr fleißig waren. Dies sollte nur eben eine Ausnahme bleibn und nicht Selbstverständlich werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine zwei (7&9) müssen im Haushalt mithelfen wenn sie am Wochenende am PC spielen wollen. Pro Aufgabe (Katzenklo säubern, Müll runterbringen, im Garten mithelfen, morgens und abends ohne Quengeln/Trödeln ins Bad, Geschirrspüler ausräumen, Hausaufgaben ordentlich und ohne lamentieren machen, im Kinderzimmer aufräumen und auch Staub wischen und saugen) gibts 10 Min. Spielzeit an der Kiste. Bei Prügeleien oder schlimmen Frechheiten wird verdiente Zeit gestrichen. Klappt hervorragend und vor allem kapieren sie es auch. So kriegen sie mit, wie ein Haushalt geführt wird und dass das nicht nur Elternsache ist, jeder soll mithelfen ; mit Naschkram belohnen wir nicht, aber wer eine Woche ohne Abzug schafft, darf den Sonntagskuchen bestimmen :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von InaThe
20.09.2016, 11:40

Bzgl. Lernen für die Schule: da wir mit knappem Budget auskommen müssen und für Sonderwünsche sparen müssen, haben sie schon kapiert, dass ihnen mit einer gescheiten Bildung mehr Möglichkeiten offen stehen einen Job zu finden, der ihnen gefällt und bei dem sie genug verdienen. 

Wir haben da "zum Glück" meinen Bruder als Negativbeispiel, der vor lauter Faulheit in der Schule früher und mit seinem Minijob jetzt kleine Brötchen backen muss. Das soll natürlich nicht heißen, daß Geld alles ist, aber zumindest haben sie schon verstanden, dass in den seltensten Fällen von nix viel kommt. 

2
Kommentar von Quickzz
20.09.2016, 20:08

Also du legst mehr wert auf zusammenhält und Vorbereitung auf das Erwachsen werden und auf Selbstständigkeit?  <Wieso hält du nichts von Geld als Motivation für gute Leistungen? 

0

Das einzige, was hilft, ist ein vernünftiges Gespräch. Die Kinder müssen wollen - was auch immer.

Klar kannst du sie mit Bestechung zu fast allem bringen und in so gut wie jede Richtung zwingen, je besser du sie kennst, desto besser kannst du sie manipulieren ;) Es kommt darauf an, was du von ihnen willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quickzz
20.09.2016, 19:59

Also ist dein rat sie zu bestechen mit geld oder materiellen dingen? damit sie mehr motiviert werden in der Schule ? 

wozu bekomme ich Sie den damit sie wollen? 

0

Je nachdem zu was und in welchem alter sie sind. Bei mir funktioniert das mit W-lan (14 und 15)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quickzz
22.09.2016, 16:08

Also beziehst du dich auch auf materiellen dingen? Was hälst du mit Geld ??

0

Motivation wofür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quickzz
20.09.2016, 19:58

Die Motivation soll für meine Kinder in der Schule sein irgendwelche Ideen? 

0

Für was motivieren?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quickzz
20.09.2016, 11:08

Motivation für die Schule und generelle Motivation  im Alltag im finden einer Ausbildung?

0

liegt dran ,wie alt sie sind und wofür ? Haushalt? Schule? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quickzz
20.09.2016, 11:08

Hallo,

generelle Motivation?

irgendwelche tipps ?

0

Hausaufgaben? Gar nicht. oder Eis. sie mögen Eis einfach sehr. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Quickzz
20.09.2016, 11:07

Also meinst du, dass man mti Materiellen Dingen motivieren sollte?

0

Was möchtest Du wissen?