Frage von Hathor1992, 29

Hallo zusammen ich habe ein Problem und wollte euch mal nach Hilfe Thema Kündigung in der Probezeit?

Hallo ich würde in meiner Probezeit gekündigt da die DB mal wieder pünktlich was(nicht) und ich deshalb zu spät zu meinem Arbeitsplatz kam ist dies rechtens wenn ich meine Abrechnung schon bekam aber er mir mein Geld nicht überweisen will wegen angeblicher vertragsstrafe . Aber auf der Abrechnung steht nix davon Danke schön mal im voraus für eure Hilfe LG

Antwort
von Matahleo, 11

Hallo Hathor1992,

also, wenn ich aus der Beschreibung schlau werde, dann war es eine Kündigung während der Probezeit. Da ist eine Kündigung normalerweise ohne Angaben von Gründen rechtens.

Schau mal in deinen Vertrag, was da genau steht.

Geld nicht zu überweisen wegen einer Vertragsstrafe???? Was steht im Vertrag???

Das können wir hier nicht beantworten ohne zu wissen, was im Vertrag steht.

Im Zweifelsfall wende dich doch mal an deinen Betriebsrat oder die zuständige Gewerkschaft. Auch bei einem Anwalt kannst du einen oftmals kostenlosen oder kostengünstigen Beratungstermin ausmachen.

LG Mata

Antwort
von miezepussi, 11

Was steht in Deinem Arbeitsvertrag zum Thema Vertragsstrafe?

Du hast pünktlich zur Arbeit zu erscheinen. Wenn die DB zu unpünktlich für Dich ist, fahr einen Zug früher. Es ist nicht Aufgabe des Arbeitgebers, auf Dich zu warten und Dich für die Zeit zu bezahlen wo Du noch im Zug sitzt.

Ich hatte mal einen Job, wo ich ebenfalls mit dem Zug zur Arbeit fuhr. Maximal 3 Tage im Jahr kam ich zu spät. Ich hatte jedoch vorher mit meinem Chef vereinbart, dass ich an solchen Tagen dann entsprechend länger arbeiten würde. Zusätzlich habe ich natürlich bei solchen Bahn Verspätungen in der Firma angerufen und Bescheid gesagt.

Kommentar von Hathor1992 ,

also ich bin Zug früher gefahren aber es wa ein defekt am Zug deswegen bin ich 2stunden zu spät gekommen im Vertrag steht das es eine vertragstrafe gibt wenn ich der Arbeit nicht nach gehe aber meine Frage es eigentlich das wenn ich meine Abrechnung schon bekommen habe wo NIX Thema Strafe steht aber er will mir mein Geld nicht überweisen ist dies rechtens oder nicht

Kommentar von miezepussi ,

Du bist Deiner Arbeit nicht nachgekommen. Du schreibst auch nichts davon, dass Du Deinen Arbeitgegber von dem Zugdefekt erzählt hast. 

Die Frage die sich mir stellt ist folgende: War das Zu-spät-kommen nach dem die Abrechnung ausgestellt war, oder vorher? War es vorher, so muss die Abrechnung korrigiert werden. War es nachher, betrifft es die folgende Abrechnung.

Antwort
von ASW19, 12

Hallo,

während der Probezeit kann der Arbeitgeber ohne Angabe von Gründen den Vertrag auflösen. Vertragsstrafen darf er jedoch nicht eigenständig bestimmen.

Um Klarheit über die Situation zu erhalten, musst du binnen kürzester Zeit einen Anwalt für Arbeitsrecht die Situation schildern, sodass ihr du das Geld trotzdem erhalten kannst.

Grüße

Antwort
von troublemaker200, 6

Nicht die DB ist daran schuld, sonder Du alleine!! Nicht die Schuld auf andere schieben.

Kommentar von Hathor1992 ,

ich habe ja Bescheinigung bekommen und alles und bin ja früh genug los gefahren

Kommentar von troublemaker200 ,

Du musst nicht früh genug losgehen, Du musst pünktlich ankommen!! Bescheinigung hin oder her.
In der Probezeit darf man sich so etwas nicht erlauben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten