Frage von ChrisKross23, 57

Hallo Zusammen Ich habe bei "can i run it getestet" ob ich Tera spielen kann. Nach dem Check sollte es kein Problem sein, ist jedoch unspielbar Daten:?

Processor Intel(R) Core(TM) i5-4210M CPU @ 2.60GHz Video Card 1 NVIDIA GeForce GT 740M Video Card 2 Intel(R) HD Graphics 4600 Memory 4.0 GB Operating System Microsoft Windows 7 Professional Edition Service Pack 1 (build 7601), 64-bit

Antwort
von SacredChao, 43

Hi,

die Website überprüft lediglich, ob deine Hardware die Mindestvoraussetzungen des Spiels erfüllt. Allerdings gibt es noch eine ganze Reihe anderer Faktoren, die nicht berücksichtigt werden.

Wie genau äußert sich denn die "Unspielbarkeit"? Startet das Spiel gar nicht erst? Oder ruckelt es?

Viele Grüße,

SacredChao

Kommentar von ChrisKross23 ,

Hey, danke für die schnelle Antwort :)

Die Monster bewegen sich Bild für Bild..ganz komisch..mich wundert das weil ich z.B guild wars 2 ohne probleme spielen konnte :/

Kommentar von SacredChao ,

Die Hardware dürfte tatsächlich nicht Schuld sein, dass müsste soweit alles ausreichen.

Hast du mal die Grafikoptionen im Spiel alle runtergesetzt? Wenn nicht, teste mal ob das die Framerate verbessert  - manchmal scheitert es an einzelnen Optionen, wie z.B. Sichtweite oder Schattenqualität.

Ansonsten kann auch ein Treiber-Update manchmal Wunder bewirken :)

Kommentar von ChrisKross23 ,

Danke das werde ich mal versuchen :) was meinst du mit einem Treiber-Update also was ist das genau? :D 

Kommentar von SacredChao ,

Dein Grafik-Chip braucht - wie fast alle Komponenten - einen Treiber, um zu funktionieren. Wenn dieser veraltet ist, kann es durchaus Probleme mit neueren Spielen geben. Tera ist zwar nicht wirklich neu - je nach Alter deines Notebooks könnte das trotzdem der Grund sein.

Den aktuellsten Treiber findest du normalerweise beim Chip-Hersteller (hier NVIDIA) - bei Notebook-Chips muss man manchmal direkt beim Notebook-Hersteller suchen. 

Dann nur noch den alten Treiber deinstallieren, den neuen installieren - und schon löst sich so manches Problem in Luft auf ;)

Kommentar von ChrisKross23 ,

Okay vielen Dank! :) ich gebe mal Bescheid ob es geklappt hat oder nicht :)

Kommentar von ChrisKross23 ,

ich weiß das ist ein bischen viel verlangt aber könntest du einmal für meinen laptop nach dem richtigen treiber schauen..i-wie finde ich nichts :(

Kommentar von SacredChao ,

Klar - du müsstest mir dazu allerdings Hersteller und Modell verraten. Und am besten auch mal unter dem Gerät schauen - da ist oft ein weißer Aufkleber, auf dem noch eine genaue Modellbezeichnung/Typen-Nummer steht - je nach Hersteller kann man die auch gebrauchen ;)

Kommentar von SacredChao ,

Oder auch nicht - tatsächlich ist ein passender Treiber direkt bei NVIDIA verfügbar:

http://www.nvidia.de/content/DriverDownload-March2009/confirmation.php?url=/Wind...

Keine Garantie das es hilft - Schaden kann es aber eigentlich auch nicht :)

Kommentar von ChrisKross23 ,

okay einen moment bitte :)

Kommentar von SacredChao ,

Hab dir schon einen Link gepostet, brauchst nicht mehr suchen ;)

Kommentar von ChrisKross23 ,

Das ist das "Lenovo Thinkpad E540" Notebook

Kommentar von ChrisKross23 ,

okay und jetzt muss ich nur noch wissen wie ich den alten Treiber lösche :D tut mir leid das ich mich so gar nicht mit sowas auskenne! und danke das du dir die Zeit nimmst :)

Kommentar von SacredChao ,

Kein Problem ;)

NVDIA sagt, dass eine Deinstallation nicht nötig ist. In der Praxis wird die aber meist trotzdem durchgeführt. Letztendlich bleibt das also dir überlassen - eine Anleitung findest du hier: 

http://support.nvidia.eu/hc/de/articles/201071871-Wie-kann-ich-meinen-NVIDIA-Dis...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten