Frage von MartinRK, 39

Hallo zusammen! Ich bin Fahranfänger und habe ein Auto geschenkt bekommen. Hat aber kein TÜV. Darf man mit einem Kurzzeitkennzeichen (zur Werkstatt) fahren?

Antwort
von UnfaehigerMensc, 19

Ich habe das hier gefunden:

http://www.autobild.de/artikel/kurzzeitkennzeichen-neue-regeln-5335645.html

Danach darf man nicht mehr ohne TÜV fahren, mit Ausnahme zur nächstgelegenen Werkstatt. Dabei muss das Auto aber verkehrssicher sein.

In deinem Fall (zur Werkstatt, um TüV zu bekommen) müsste es also erlaubt sein.

Bessere Quelle(alles ist besser als Bild):

https://www.bussgeldkatalog.org/autokennzeichen/kurzzeitkennzeichen/#kurzzeitken...


Antwort
von TransalpTom, 3

Mann, ich habe hier wieder nur Halbwissen und Mist gelesen .....

Wenn das Fahrzueg abgemeldet ist, kannst Du Dir ein Kurzzeitkennzeichen holen. Wenn der Wagen keinen "TÜV" (das heißt eigentlich "Hauptuntersuchung") mehr hat, bekommst Du eine Auflage, dass Du damit nur im Zulassungsbezirk und den Nachbarbezirken Fahrten unternehmen darfst, die im Zusammenhand mit der HU und der Mängelbehebnung stehen.

Ist das Auto zugelassen (angemeldet) bekommst Du dafür kein Kurzzeitkennzeichen., 

Antwort
von spugy2, 20

Und enn du einen unfall mit personenschaden baust, wird dir dein führerschein nicht kange erhalten bleiben :)

Du musst es abschleppen lassen. Wer weiss , was für ne schrottkiste du auf uns loslassen willst

Kommentar von MartinRK ,

sind nur kleine Reparaturen, ich kenne einen Mechaniker, der aber keine Hebebühne hat. Eine Werkstatt hat das Auto auch schon zur Prüfung der Mängel gesehen. Alles in allem 40€ Reparatur- also keine Sorge.

Kommentar von UnfaehigerMensc ,

Du dürftest nach meiner Kurzrecherche nur losfahren, um Reparaturen zu machen und dabei die HU machen zu lassen. Nur Werkstatt weiß ich nicht genau.

Das weiß das stets freundliche und gutmütige Personal der Zulassungsstelle.

Kommentar von spugy2 ,

Ich bezweifel, dass eine versicherung zahlen wird, wenn du ohne gültigen tüv einen unfall baust. 

Kommentar von UnfaehigerMensc ,

Du musst sowieso dafür eine Haftpflicht abschließen, und die Versicherung lässt sich darauf ein, ein Auto ohne HU zu versichern. Das kostet vermutlich seinen Preis, aber dafür werden dann auch die Schäden, die du bei anderen verursachst, bezahlt.

Wenn du absichtlich einen Schaden verursachst, sieht das natürlich anders aus, aber davon gehe ich mal nicht aus.

Kommentar von TransalpTom ,

Die Antwort von "spugy2" ist absoluter quatsch.

nicht zugelassene Fahrzeuge darf man nicht abschleppen, dann hat er in der Tat ein Problem mit seiner Probezeit.

abschleppen darf man nur zugelassene technisch nicht fahrbereite Fahrzeuge.

Der Sinn des Kurzeitkennzeichens ist die Fahrt zur HU und zur werkstatt.

Antwort
von DunnoAnything, 23

Nein. Kein TÜV = keine Autofahrt, egal welches Kennzeichen. Also klar kannste hinfahren, musst ja iwie TÜV bekommen...aber bist halt überfällig, kostet das nicht Strafe?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten