Hallo zusammen, ich ( 21 ) Jahre habe das Gefühl das ich sehr gerne Alkohol trinke. Zwar nur am WE aber das schon seit langer Zeit! Sucht oder normal im Alter?

... komplette Frage anzeigen

17 Antworten

also in Bezug zu den anderen Antworten kann ich nur sagen- ganz so einfach ist die Sache nicht. Das Thema ist zu komplex, um hier eine ausführliche Antwort zu geben, aber grundsätzlich kann auch regelmäßiger Alkoholkonsum am Wochenende- zumindest in etwas größeren Mengen- Probleme verursachen oder zu weiteren Problemen führen. Medizinisch / psychologisch ist ja auch immer noch nicht ganz klar, warum manche Menschen schnell Abhängig werden und andere nicht. Beruflich hab ich schon Leute kennengelernt, bei denen der Alkoholismus auch nur durch regelmäßiges Trinken am Wochenende begonnen hat. Zu unterscheiden ist auch die psychische Sucht und die konkreten körperlichen Schädigungen, bei manchen Menschen passiert trotz einer klaren Abhängigkeit bei der körperlichen Gesundheit nicht viel, andere bekommen auch schon Probleme bei weniger Konsum. Von daher schon immer wichtig, dass eigene Trinkverhalten zu hinterfragen, zum Thema Alkohiolabhängigkeit findest du auch gute Kriterien bei der Weltgesundheitsorganisation.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich nehme an du befindest dich in der gewohnheit, sucht wäre wenn du gar nicht anders kannst als zu trinken, da du das aber nur am wochenende machst wirds für dich wohl einfach ein ausgleich zu unter der woche sein ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube da hat jeder eine andere Meinung zu. 

Ich würde sagen, wenn du am Wochenende nur Alkohol trinkst, dass es dann keine Sucht ist. Außer du versuchst mal am Wochenende keinen Alkohol zu trinken und schaust mal ob du es zwanghaft musst oder ob du darauf auch verzichten kannst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinKoc
06.04.2016, 11:31

Immer wenn ich keinen Alkohol getrunken habe (selten) habe ich mir gedacht, ich glaub ich mach das mal öfter.

0

Einfach mal ein Wochenende keinen Tropfen Alkohol zu Dir nehmen.                Du merkst an Deiner Reaktion und Deiner Laune , ob Dir etwas Entscheidendes fehlt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist Wochenende Alkoholicer, sagt meine Mutter immer zu mir. Natürlich ist des so gesehen ja keine Sucht. Aber mit Alkohol denkt man immer man hätte mehr spaß, weil man die dinge mit anderen Augen sieht wenn man etwas getrunken hat. Wenn du es schaffst an den Wochenende mal etwas nicht zu trinken dan ist es auch keine Sucht. Sucht bedeutet wenn du von dingen die finger nicht lassen kannst. Wenn es bei dir so bleibt das du wirklich nur an Wochenende trinkst (Oft) Dan bist du ein Wochenende Alkoholiker

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich weiß genau was du damit meinst, ist bei mir gar nicht anders. Meiner Meinung nach entsteht eine Sucht dann, wenn Regelmäßigkeit auftritt. Inwiefern das bei dir nun zur Regel geworden ist zu trinken weiß ich ja nicht aber wenn du jedes Wochenende trinkst finde ich persönlich das jetzt nicht so dramatisch (1 Tag am Wochenende versteht sich.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trink an einem WE mal keinen Alkohol.

Je schlechter es dir geht, um so mehr solltest Du dich dem Problem stellen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du nicht darauf verzichten kannst, ist es bereits Sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wichtig ist eben, dass sich die Wochenendgewohnheit nicht zur Sucht entwickelt. Ab dem Punkt wo du merkst, dass du kein Wochenende mehr ohne aushältst, solltest du Maßnahmen ergreifen und den Konsum reduzieren. Lieber früh eingreifen als zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ich höre oft von vielen jungen Männern, dass die sich am WE volllaufen lassen. Also dahingehend, nichts außergewöhnliches.

Solange Du das nicht jeden Tag machst oder Zitteranfälle kriegst, die erst aufhören, wenn Du trinkst, denke ich ist da noch keine Abhängigkeit da. Wenn Du Dir aber selbst schon Gedanken machst, versuche es doch einfach mal zu reduzieren...

VG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe viele Männliche Freunde in deinem alter die am WE auch immer etwas trinken.

Solange du es nur am WE machst und nicht unter der Woche denk ich ist das normal.

Nur ein kleiner Tipp, es ist nicht schön sich voll laufen zu lassen. Ein bisschen alkohol reicht schon, man muss es ja nicht übertreiben :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KevinKoc
06.04.2016, 11:34

Kann ich das auf meine Polnische Herkunft reduzieren das ich recht viel vertragen kann? Ich Arbeit aber an meinem benehmen  was mich verrückt spielen lies wenn ich Wodka mit Red Bull getrunken hab, da ich immer total aufgedreht war.

0

Mach doch den Selbsttest: Trink einfach mal nicht. :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist halt ein Genussmittel :) Solange alles in Maßen geschieht ist die Sucht ja auch nicht etwas schlimmes .) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
06.04.2016, 11:30

Jeder Mensch reagiert auf Alkohol verschieden. Regelmäßiger Alkoholkonsum, auch in kleinen Mengen, kann zur Sucht führen. lg

2

Ich denke eine sucht ist es nicht aber du solltest aufpassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde sagen, dass ist in dem Alter normal und keine Sucht. Zumal du ja nur am WE trinkst. Würde mir Gedanken machen, wenn ich öfter als 3 Tage pro Woche schlafe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normal ist das nicht. Such dir doch ein Hobby, wo Leute kennenlernst, die nicht trinken. Du wirst sehen, es funktioniert - man kann ohne Alkohol auskommen....und man kann lustig sein..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sucht. Aber die Alkoholsucht ist heutzutage normal in deinem Alter :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?