Hallo Zusammen, heute morgen ist mir ein LKW beim Links abiegen gegen mein Außenspiegel geknallt. Ich stand mit dem Auto an einer roten Ampel geradeaus?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Lkw ist dir an den Außenspiegel gefahren, dann übernimmt das die Kfz Haftpflichtversicherung des Lkw.

Du mußt den Vorfall beim Halter des Lkw geltend machen. Normalerweise steht der Name der Firma groß und breit auf Lkw alternativ kannst du eine Anzeige bei der Polizei machen, damit die Anzeige nicht ins Leere läuft, ist die Angabe der Firma oder das Kennzeichen des Lkw erforderlich. Ist dir beides nicht bekannt,  kannst du dir den Gang zur Polizei sparen, da es unmöglich ist den Halter zu ermitteln.

Deine teilkasko Versicherung würde den Glasschaden (Spiegelglas und spiegelblinker) unter Abzug der für die teilkasko Versicherung vereinbarten Selbstbeteiligung übernehmen

Der Rest des Spiegel ist nur über die vollkasko Versicherung zu regulieren,   wiederum unter Abzug der für die vollkasko Versicherung vereinbaren Selbstbeteiligung und zusätzlich unter Rückstufung der SF klasse

Auf Grund der beiden selbstbeiligungen und der Rückstufung der vollkasko Versicherung ist eine Abwicklung über deine eigene Versicherung wahrscheinlich sehr viel teurer als der Erstattungsbetrag. Genaue Auskunft ist jedoch erst nach Feststellung der genauen schadenshohe (Kostenvoranschlag durch Werkstatt) und dem bestehenden Versicherungsschutz möglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur mal zur Klarstellung:

ist es richtig, dass der LKW dir an den Außenspiegel gefahren ist?

In diesem Fall, zahlt dies die Kfz-Haftpflichtversicherung des LKW´s

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Secondlife23
13.10.2016, 09:20

Ja aber der ist weitergefahren..

0

Was ist denn nun konkret kaputt?
Wenn Du eine Teilkaskoversicherung hast übernimmt die möglicherweise den Spiegel als solchen im Rahmen von Glasbruch.
Fragt sich jedoch ob Du eine Selbstbeteiligung hast und wie hoch die dann ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du jetzt noch verrätst, was du wissen willst, wäre das schon nicht schlecht.

Hier geht es nämlich darum, dass jemand eine Frage stellt, die von anderen beantwortet werden soll.



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Secondlife23
13.10.2016, 07:35

hab ich bereits.. leider kann man hier nicht viel schreiben als Frage. Schreibe das erstemal hier eine Frage rein sorry.

Die Frage ist, ob ich eine chance habe sowas über die Versicherung zu klären. Konnte aber in der Situation kein Foto vom Kennzeichen machen :(

0

Sorry, übernimmt möglicherweise sowas die Versicherung?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lobster1234
13.10.2016, 07:31

eigentlich ja müsstest aber mit deinem versicherer sprechen ;)

1

Was möchtest Du wissen?