Frage von Schneeburg82, 13

Hallo zusammen, gesundheitslich (LWS Gleitwirbel) bedingt sollte ich Rückenschwimmen bisher habe ich nur Brust gemacht. Wie kann ich die 4 Probleme vermeiden?

  1. Angst mit jemand zusammen zu stoßen (bin ja hinten blind)
  2. Angst den Kopf am Bahnenende anzuschlagen
  3. Ständig Wasser ins Gesicht bekommen und dadurch blind werden
  4. Ständig Wasser in den Gehörgang bekommen

Wie kann ich zudem ein Hohlkreuz vermeiden oder kann das beim Rückenschwimmen nciht auftreten?

Antwort
von Hops03, 1

Hallo Schneeburg82, ich kann deine Sorgen wegen Rückenschwimmen verstehen, ich trainiere selber im Verein und das sind genau die 4 Sachen, die mir und meinem Team Sorgen gemacht haben 😉. 

1.: suche dir am besten eine Bahn mit Begrenzung durch Leinen. An diesen kannst du dich dann seitlich orientieren und verhinderst, mit dem "Gegenverkehr" zusammen zu stoßen. Mit seinem Vordermann zusammen zu stoßen lässt sich leider nur durch viel Abstand vorbeugen, wenn es doch mal passiert einfach lächeln und Entschuldigen, die meisten, die schon mal in Rückenlage geschwommen sind, werden sicherlich Verständnis haben.

2.: Auch dazu sind die Leinen an den Seiten sehr nützlich, wenn sie kurz vor Ende der Bahn die Farbe wechseln ( in vielen Schwimmbädern von Blau-Weiß gestreift auf durchgängig Rot); ich drehe mich zum Farbwechsel der Leine immer in Bauchlage und habe noch viel Platz bis zum Bahnende. Manchmal hängen auch Fähnchen über dem Becken, ich benutze diese genau wie die Leine und drehe mich um, sobald sie über mir sind.

3.: Ich glaube zwar nicht, dass man von Chlorwasser erblinden kann, aber um zu vermeiden, dass die Augen rot werden und brennen kaufst du dir am besten eine Schwimmbrille.

4.: Von einer Methode um zu verhindern, dass Wasser ins Ohr gelangt habe ich noch nie gehört.  Es ist aber nicht schlimm und tut auch nicht weh, ich schüttle mir das Wasser am Ende jeder Bahn einfach aus den Ohren... Wenn du es unangenehm findest, Wasser in der Nase zu haben, kannst du dir eine Nasenklammer besorgen (es gibt wirklich welche Extra fürs Schwimmen).

Ob man vom Rückenschwimmen ein Hohlkreuz bekommen kann, kann ich dir nicht sagen. Aber um das vorzubeugen, falls so etwas tatsächlich passieren kann, kann man das ganz sicher mit der richtigen Technik vorbeugen ( auf Deutsch: Hintern hoch!😉), guck dir das am besten mal auf YouTube an, dort gibt es bestimmt ein Video zur richtigen Rückenlage im Schwimmen.

Ich hoffe ich konnte dir ein bisschen helfen, alles Gute und viel Spaß beim Schwimmen, Hops03

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten