Frage von andzia94, 37

Hallo Zusammen. brennen im Hals?

vor einer Woche war ich beim Arzt, der dann eine Bronchitis Entzündung festgestellt hat.. heute hält der Husten noch etwas an und beim Atmen brennt es etwas im Hals.. es ist ein komisches Gefühl. Hatte das schon jemand von euch?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Gummibaerli, 19

Sowas ist ganz normal ☺️ Halte dich einfach an die Anweisungen die dir dein Arzt gegeben hat und an die Medikamente. Sowas dauert leider meistens immer lang bis das ausgestanden ist.

Ich habe auch immer so ein brennen wenn ich krank bin. Ich nehme dann immer von Tantum Verde die Lutschpastillen mit Minzgeschmack (Ganz wichtig) weil genau bei denen ist es so das die den Hals betäuben und das urr angenehm ist. Kauf dir die die sind wirklich super ☺️
Lg Betti

Antwort
von oki11, 19

Naja das ist absolut nicht ungewöhnlich nach einer Bronchitis.

Du hast ja sicherlich auch of gehustet und somit ist Dein Hals stark angegriffen ( rau ) - kauf Dir Salbeibonbons / Honigbonbons und zusätzlich kannst Du Ingwertee machen.

Gute Besserung

Antwort
von Wonnepoppen, 16

Das kommt von der Bronchitis !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten