Frage von bosancero99, 102

Hallo zusammen Und zwar habe ich ein video von der polizei Gemacht die sehr Ausländerfeindlich gewesen sind , habe das Video nicht veröffentlicht mein Handy?

Vor paar tagen wurden wir von der polizei angehalten die sehr Ausländerfeindlich waren Und aggressiv , ich habe dann ein video gemacht vom der polizei die im Polizei auto waren aber die gar nicht drauf zu erkennen sind als die Polizei das es gemerkt hat haben die meine Handy abgenommen und es beschlagnahmt als ich zum Revier gegangen bin wollte ich mein Handy abholen und die sagten mir ich werde eine Anzeige bekommen oder Post ..... die Polizei hat auch ein Foto von mir gemacht als ich im Auto saß ???

Antwort
von Joshi2855, 54

Also das heimliche Filmen ist soweit ich weiß verboten! Schon nur wenn du Bilder von Fremden machst, kann er zur Polizei gehen. Wenn z.B. in der Stadt einfach jemanden Filmst usw. wenn dus dann noch veröffentlichen würdest, wäre die Strafe noch schlimmer! Das machen von Bilder und erst recht das hochladen ist nur erlaubt, wenn man die Personen zu 100% nicht erkennen kann, egal ob stimme oder Gesicht usw.


Antwort
von Soeber, 10

Hast du einen Anwalt? Wenn nicht wird es so langsam dafür Zeit! Da kannst Du nachfragen ob das okay so ist. Aber mal davon abgesehen ist heimliches Filmen von Personen wirklich strafbar, das mal vorab.

Gruß

Antwort
von MissUnspecial, 58

Frag doch mal bei einem Anwalt nach, ob das so sein kann/darf. :)

Antwort
von Kathyli88, 40

Was für ein stuss. Ihr immer mit eurer angeblichen ausländerfeindlichkeit. Wie sollen sie denn ausländerfeindlich gewesen sein wenn sie nichtmal aus dem auto ausgestiegen sind und wie haben sie dann das handy beschlagnahmt? 

Kommentar von bosancero99 ,

Wir wurden um kreist von 2 Streifenwagen uns wurde per Mikrofon gesagt 

Keine falsche Bewegung ...

Sie zogen Waffen und richteten sie auf uns

ALS DIE POLIZISTIN MEIN AUFENTHALT TITEL SAH SAGTE SIE 

OH UNBEFRISTET MAL WAS GANZ NEUES ... UND DANACH WAR SIE EXTREM WÜTEND 

Kommentar von Kathyli88 ,

Das wage ich ehrlich gesagt zu bezweifeln. Polizisten sind in der regel sehr gefasst und lassen sich nicht provozieren, weil sie eine strenge psychologische und körperliche ausbildung erhielten haben. Sie halten sich in den extremsten situationen gelassen zurück, in der jeder andere sich dies schon längst nicht mehr gefallen lassen würde.

Waffen werden in DE nur dann gezogen, wenn es wirklich von Nöten war, oder sie massivst bedroht wurden. 

Ich glaube dir diese geschichte nicht, wir sind nicht in den USA wo solche methoden benutzt werden. Dass du/ihr nichts getan habt und aus dem nichts heraus auf einmal von streifenwagen umkreist wurdet und die waffen auf euch gerichtet wurden, ist absolut absurd. Dieser fall würde nur in einer extremsituation passieren, dann hättet ihr auch etwas gravierendes verbrichen und wärt in gewahrsam genommen worden. Und bei dieser situation möchtest du noch mit dem handy gefilmt haben, welches dir dann so ungerechtfertigt abgenommen wurde um rassistische taten der polizei zu verschleiern? Denk über deine taten nach, bessere dein verhalten und integriere dich, so wie es die meisten ausländischen mitbürger machen. Mit gewalt, beleidigungen und unangemessenem verhalten kommt man in DE nicht weit. Ansonsten lässt es sich hier ganz gut leben.

Alles gute

Kommentar von Kathyli88 ,

Du setzt immer noch eins drauf. Zuerst sind sie nicht ausgestiegen. Jetzt seit ihr/du auf einmal umkreist worden und mit waffen bedroht worden. So ein signifikantes detail hättest du mit sicherheit von anfang an erwähnt. Und deshalb glaube ich dir diese story nicht.vor allem, dass das alles passiert sein soll obwohl ihr/du gar nichts gemacht habt und ganz friedlich ward. Ich erzähle dir was ich persönlich denke. Ihr seid kontrolliert worden, entweder weil ihr etwas negativ aufgefallen seid oder rein routinehalber, du hast das gefilmt um recht witzig zu sein, die polizei hat dies beschlagnahmt, weil es nicht erlaubt ist. Und jetzt bist du genervt weil du eine anzeige bekommst und dein handy evtl nicht hast, und weil du das nicht einsehen möchtest schwingst du jetzt wieder mit der typischen rassismus keule von wegen buuhuu das ist alles nur weil ich ausländer bin, genauso wie ladendiebe oder schwarzfahrer usw usw. Schwarzfahrer hat übrigens nichts mit der hautfarbe zu tun, sondern bedeutet jemand hat sich keine fahrkarte gekauft und benutzt trotzdem öffentliche verkehrsmittel. Ich bin übrigens in gar keiner weise rassistisch, und rassismus wird es in jedem land geben, wobei ich persönlich DE als eines der ausländerfreundlichsten länder überhaupt ansehe. aber ein wenig menschenkenntnis ob jemandem wirklich unrecht widerfahren ist, hat man in der regel schon. Ich bin übrigens ursprünglich keine deutsche, weiß mich aber zu benehmen egal in welchem land der erde ich bin und verfüge über ein gewisses maß an bildung. Ich hatte noch keinerlei probleme. Weder in den USA, noch in DE und weiteren ländern in denen ich gelebt und gearbeitet habe. Du hast gar nichts davon etwas auf gf zu posten. Ich gebe dir einen rat: ein jeder ist seines glückes schmied, und wie man in den wald hineinruft, so hallt es zurück.

Kommentar von Hannover76 ,

Lügenmund tut Schande kund

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community