Frage von Macher94, 30

Hallo Zusammen Ich will Immobilienmakler werden.Kann mir jemand sagen welche Ausbildung man machen muss, und wie man ein erfolgreicher Immobilienmakler wird?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Colombo1999, 5

Kaufmann/-frau der Grundstücks- und Wohnungswirtschaft ist eine sehr gute Voraussetzung. Jedoch ist die Ausrichtung mehr auf Immobilienverwaltung. Wenn Du dann z. B. bei einem Franchiseunternehmen einsteigst, wird erwartet, dass Du die firmeneigene Ausbildung zum Immobilienmakler noch anschließt (meist selbst zu bezahlen, oder Verrechnung über Provisionsmodelle).

Es ist auch möglich, eine Ausbildung als Immobilienmakler/-in (IHK) zu machen. Erkundige Dich bei der ortsansässigen Industrie- und Handelskammer. Dies ist auch eine sehr gute Variante, wenn bereits eine andere kaufmännische Ausbildung oder ein BWL-Studium vorliegt.

Du kannst auch z. B. an der DIA eine Ausbildung als Immobilienfachwirt/-in machen.

Es ist auch möglich, in diesem Bereich zu studieren, z. B. an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen, Fachbereich Immobilienwirtschaft (B.Sc.). www.hfuw.de

Es hängt sehr davon ab, in welcher Dimension Du später einmal arbeiten möchtest.

Was Du auf keinen Fall tun solltest, ist, auf eine solide Ausbildung zu verzichten, denn der Fachundenachweis wird in naher Zukunft Pflicht (Gesetzesentwurf liegt vor), was dem Ruf der Branche sicher sehr dienlich sein wird und viele schwarze Schafe eliminieren wird.

Antwort
von DerHans, 19

Immobilienmakler ist KEIN Ausbildungsberuf.

Eine Ausbildung kannst du als Kaufmann der Wohnungswirtschaft absolvieren.

Erfolgreich wirst du nur mit sehr viel Einsatz und dem Willen auch mehr als 60 Stunden in der Woche zu arbeiten.

Auch am Wochenende und abends.

Antwort
von lesterb42, 3

Da gibt es einiges zu beachten:

https://www.gesetze-im-internet.de/bundesrecht/gewo_34cdv/gesamt.pdf

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten