Ich versuche mich derzeit am Erlernen von VBA. Kann mir vielleicht jemand bei dem folgenden Problem helfen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Übers Handy kann ich keinen fertigen Code liefern. 

For Schleife um nacheinander die Zeilen zu prüfen. 

Zellen mit Variable ansprechen Cells(i,spalte) wobei i die Variable aus der for Schleife ist, die Spalte kannst du mit der konkreten Zahl belegen wenn sie unverändert ist. 

Das suchen im Zell Inhalt geht mit instr, genaue Syntax musst du nachschauen. Instr >0 ist ein Treffer 

Also if instr(cells(i, 2).value,"kal")>0  then rows(i). Hidden = true 

Zumindest grob in die Richtung 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shikser
22.04.2016, 13:40

Hallo,

ich habe versucht, das entsprechend anzupassen. Das sieht jetzt erstmal so bei mir aus:

Sub AusblendenName()

Dim i As Integer
With ThisWorkbook.Worksheets("Tabelle1")
For i = 1 To .Cells(1, Columns.Count).End(xlUp).Column

If InStr(1, Cells(1, i).Value, "Name") > 0 Then
Columns(i).Interior.ColorIndex = 6

Exit For
End If
Next
End With

End Sub

Ich wollte jetzt erstmal die Spalten einfärben, um zu sehen, ob mehrere ausgewählt werden. Leider wird nur die erste Spalte eingefärbt (was ja schon mal ein Anfang ist :D). Ist die Schleife einfach nur total fürn Ar*** oder woran kanns liegen? (Ich habs auch mit For i =1 To 1000 versucht, hat aber auch nicht geklappt). Kann ich das auch irgendwie machen, dass sowohl klein als auch groß geschriebene Wörter gleichzeitig gefunden werden?

Gruß

0

Excel hat einen Makro-Rekorder. Wenn Du Das, was Du vorhast, von Hand erledigen kannst, dann kannst Du es mit dem Makro-Rekorder aufzeichnen und er generiert passenden VBA-Code. Der Code ist nicht immer elegant. Aber er funktioniert und ist ein guter Aufsetzpunkt, um zu sehen, mit welchen Klassen und Methoden man sich beschäftigen muss, um das Gewünschte zu erreichen. 

In der Regel findet man auch viele VBA Code-Snippets im Internet, um von dieser Stelle aus weiterzukommen. Um ein gewisses Grundverständnis von Programmierung selbst und der Sprache VBA kommt man aber nicht herum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shikser
22.04.2016, 12:43

Hallo zalto,

ein gewisses Grundverständnis habe ich, den Text zu lesen fällt mir auch nicht wirklich schwer, aber das Schreiben halt. Ich habe versucht, mit dem Recorder die Suchfunktion zu benutzen, nachdem ich die Aufzeichnung beendet hatte stand aber im Quelltext dazu nur ein Kommentar ('Makro1), eingebettet ins Sub.

Das Problem ist auch nicht, EIN bestimmtes Wort in der ersten Zeile zu suchen und die Spalte dann zu markieren, sondern eher mehrere Wörter mit z.B. dem Wortteil "Name*" zu finden und alle Spalten zu markieren.

Gruß

Jan

0

was du beschrieben hast, kann man mit grundlegenden kenntnissen von VBA bewältigen. hast du schon mal ein tutorial durchgearbeitet? sprachkonzepte (schleifen), text-funktionen, zugriff auf zellen, spalten, zeilen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von shikser
22.04.2016, 13:04

Ja hab schon was durchgearbeitet, komme aber mit der Auswahl mehrerer Sachen nicht zurecht :/

0

Was möchtest Du wissen?