Frage von rosalecker3, 46

Hallo zusammen, Darf ich als Vermieter das vor 4,5 Jahren,mündlich erlaubte, Gartenhaus wieder entfernen lassen?

Hallo, wir wohnen gemeinsam in einem kleinen 3 Familienhaus als Vermieter. Vor 4,5 Jahren bei Neueinzug eines Mieters,erlaubten wir die Errichtung eines kleinen Gartenhauses. (mündlich) Laut Mietvertrag,- Mitbenutzung des Gartens. Nun möchten wir dieses Häuschen gerne wieder entfernen lassen,zwecks neuer Gartengestaltung unsererseids. Dürfen wir das? Hoffe das jemand ähnliche Erfahrungen hat

Antwort
von herja, 27

Hi,

auch eine mündliche Vereinbarung ist ein rechtsgültiger Vertrag, an den man sich halten muss.

Antwort
von berlina76, 24

Nein es wird durch die Duldung Bestandsschutz haben. Desweiteren müsstest du den Mieter bei Abriss entschädigen(die Baukosten erstatten).

Was möglich währ, mit absprache mit dem Mieter die Gartengestaltung so zu planen, das hinterher wieder ein neues Häuschen für ihn dort steht.

Kommentar von berlina76 ,

Wie gross ist das Häuschen? Grösser als 5 qm und hatte er eine Baugenehmigung vom Amt? Wenn nicht, währ ein offizieller Abriss vom Amt möglich. Nur ist das der denkbar schlechteste Weg. Und ziemlich niederträchtig.

Antwort
von kenibora, 20

Mündlich "kann, muss aber ohne nachweisbare Beweise" rechtlich  gültig sein, ist es aber meistens nicht... Versuche Dich doch zu einigen.... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten