Frage von gutefragen93, 45

Hallo! Wenn ich auf der Arbeit dieses Jahr Urlaub vom nächsten Jahr nehme, n werden die Urlaubstage abgezogen vom Urlaub 2017?

Antwort
von Lottl07, 8

Ich glaube nicht das dein Arbeitgeber damit einverstanden wäre und dir Urlaub auf Vorschuss zu geben. Was ist wenn du nächstes Jahr keine Lust mehr hast da zu arbeiten, du aber schon deinen Urlaub, womöglich noch bezahlt bekommen hast.

Ich glaube das du dich dann aufregen würdest wenn dein Arbeitgeber dir das vom Lohn abziehen würde. Da würdest du wohl genau so Asozial antworten wie du es hier schon gemacht hast oder?

Kommentar von gutefragen93 ,

wo du recht hast

Antwort
von DerHans, 33

Wenn du deinen Urlaub für das laufende Jahr schon weg hast, kannst du nur hoffen, dass der Arbeitgeber dir Urlaub "auf Vorschuss" fürs nächste Jahr gibt. 

Selbstverständlich fehlt der dir dann im nächsten Jahr.

Antwort
von Tamtamy, 31

Nein, da gehen keine Urlaubstage verloren.
Den Urlaub aus 2016 musst du allerdings bis 31.03.2017 nehmen, sonst gilt der alte Urlaub nicht mehr. (So ist es jedenfalls in den meisten Fällen geregelt).

Kommentar von Griesuh ,

Das war eine Antwort auf eine nicht gestellte Frage.

Aber inhaltlich richtig.

Kommentar von Tamtamy ,

Stimmt! Ich sehe gerade, das z.B. 'DerHans' das richtig erfasst hat! Sorrry!

Antwort
von Griesuh, 29

hallo zusammen. Und zwar: Wenn du noch in diesem Jahr 2016, schon  Urlaub von nächsten Jahr 2017 anteilig nimmst, werden dir die Urlaubstage in 2017  natürlich abgerechnet.

Und Urlaub im Voraus nehmen , denke ich wird kein Arbeitgeber genehmigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community