Frage von Kirsten64, 82

Hallo wurden von einem (freund)arglistig getäuschtwas uns viel Geld und Nerven gekostet hat was kann ich tun?

Antwort
von KleineLady, 39

Anzeigen?
Ignorieren?
Die Sache untereinander klären?

Würde drauf ankommen um was es ging.

Kommentar von Kirsten64 ,

2Tage am Münchner Hbf rumgelaufen alle 2Std Nachricht komme gleich oder ihr werdet abgeholt weil er angeblich einen Motoradunfall hatte

Kommentar von KleineLady ,

also bei sowas? ich verstehe das so das er dich warten lassen hat und dich oder euch nicht abgeholt hat? ok dagegen kann man nix machen

Kommentar von Kirsten64 ,

Hatte angeblich da oben ein hotel geerbt und ein Auto was er uns verkaufen wollte. Also mit Zug hoch. Dann schrieb seine Frau er hätte einen Unfall gehabt. Fakt ist weder Erbe gibt's geschweige das Auto

Kommentar von KleineLady ,

naja das war wohl sehr naiv. man bekommt Post wenn man was geerbt hat...

Kommentar von KleineLady ,

achsooo sorry hab das falsch verstanden. ok das ist natürlich mist

Antwort
von Kreidler51, 49

Nehme dir einen Rechtsanwalt und lasse dich beraten was du machen kannst.

Kommentar von Kirsten64 ,

Ob das hilft? 

Kommentar von Kreidler51 ,

Ich weiß ja nicht was du erreichen möchtest fehlt ja in der Frage.

Kommentar von Kirsten64 ,

Meine Unkosten wieder haben die wir hatten 

Kommentar von Kreidler51 ,

Dann ist der RE richtig für dich wenn du Belege hast.

Kommentar von Kirsten64 ,

Ja belege habe ich alle.

Er hatte angeblich ein Hotel geerbt und ein Auto was er ins verkaufen wollte .Seine Frau schrieb dann irgendwann das er ein motorradunfall hätte und sich um alles kümmert .

Nach 2 Tagen ständigen watsapp  mit ihm dann plötzlich die Nachricht von ihr er wäre wegen uns am Schlaganfall gestorben auf dem Weg uns abzuholen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten