Frage von monikacelik, 83

Hallo wurde vor 1,5 Jahren zahnärztlich behandelt nach etwas über einem Jahr mussten mir insgesamt 13 Zähne gezogen werden kann ich schmerzengeld bekommen?

Antwort
von peterobm, 45

von WEM? ob da überhaupt ein Zusammenhang besteht?

Antwort
von frodobeutlin100, 30

warum mussten denn die 13 zähne gezogen werden? Karies? Wurzelschäden? ????

was hat mit der davor liegenden Behandlung zu tun?

Kommentar von monikacelik ,

Die Zähne wurden über kront nach 2 Monaten wurden die locker nach einem Jahr so locker das die gezogen wurden habe eine prothese aus kulanz bekommen und die alte rechnung von kronen und teilpeothese stoniert

Kommentar von frodobeutlin100 ,

Die Zähne wurden über kront nach 2 Monaten wurden die locker

... überkronte Zähne werden nicht so einfach locker .... das waren vermutlich Zahnfleischschäden ....

für einen Schadensersatz (prozess) braucht man auf jeden Fall ein Gutachten, das beweist, dass der Zahnarzt Behandlungsfehler gemachtz hat und deswegen die Zähne ausgfallen sind / locker geworden sind ....

13 überkronte Zähne .. wow ....

Antwort
von Nordseefan, 46

nur wenn das auf einen Beahdlugsfehler zurückzuführen ist.

Kommentar von monikacelik ,

Mir wurden die Zähne über krönt nach 2 Monate waren die locker nach einem Jahr so locker das sie gezogen wurden

Kommentar von Nordseefan ,

Das kann mit dem Überkronen zusammenhängen muss aber nicht. Und genau das nachzuweisen ist halt schwer. Aber wenn es damit zusammenhängt hast du schon das REcht auf Entschädigung.

Antwort
von brennspiritus, 33

Es muss bewiesen werden, dass es sich nicht um das normale Behandlungsrisiko, sondern um einen Behandlungsfehler gehandelt hat. Nur dann hat man überhaupt eine aussicht auf Erfolg.

Kommentar von monikacelik ,

Meine Zähne wurde über kront nach 2 Monaten wurden die locker nach einem Jahr so das die gezogen wurden.vom dr hab ich eine kostenlise prothese bekommen und die alte rechnung wurde stoniert und auch zurück erstattet

Kommentar von brennspiritus ,

Das klingt vielversprechend. Such dir einen FAchanwalt für Medizinrecht. Allerdings daert das langee und ksotet ein Vermögen. Das kann man fast nur mit einer Rechtschutzversicherung. Lass dich beraten.

Antwort
von tryanswer, 37

Von wem und warum? - Es sind immerhin deine Zähne, um die du dich hättest kümmern müssen.

Antwort
von Forte90, 30

Steht der Zahnverlust im Zusammenhang mit der Behandlung?

Antwort
von Strolchi2014, 40

Warum ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten