Frage von fipsi13, 28

Hallo würde es sich lohnen Unfall-LKW's auszuschlachten und die Teile zu verkaufen?

Expertenantwort
von jloethe, Community-Experte für KFZ, 11

Ich kann das  sehr bewusst mit nein beantworten. das lohnt sich kaum und ie heutigen LKW  auch die älteren sind sehr komplexund daher  kostenintensiv.

Es sind  folgende Voraussetzungen zu erfüllen..LKW Teile sind  etwas größer ujnd daher sperrig  also benötigt man eine Größere Halle und oder oder großen Lagerplatz  und ür die Zerlegung gibt es massive Kostenintensive  Vorgaben  seitens Umweltschutz  Gewässerschutz und weitere Richtlinien ..  die nicht einfach zu erfüllen  sind .. 

Die Entsorgungsrichtlinien insbesondere der nicht Verkäuflichen Dinge wie kunststoffe    Betriebsstoffe und anderes sind   Hamnmeraufwendig..

Da sind schnell mal  wenn du nix davon hast ausser die  Idee das zu realisieren  schnell mal ein fünf bis  Sechsstelliger Betrag aufzurufen.  dannm benötigt man Kunden  Die sind nicht einfach zu finden also den kontakt ins arfrikanische Ausland  denn die sind aktuell die einzigen die noch Teile im größeren  Stil  aufkaufen und das geht nur über den Preis der entsprechend  günstig sein muß.  

Wegen einem oder zwei Fahrzeugen kommen die noch nichtmal vorbei.. An deutsche Speditionen  die den Steuervorteil bei Neuteilekauf nutzen können   ist kaum Intresse zu erwarten. Die kaufen auch aus Haftungsgründen   im normalfalls Neu.. Denn das BAG ist bei kontrollen selten  verständnisvoll wenn Teille verwendet werden deren Nutzung  auch nur im geringsten irgendwelchen einschränlkumngen unterliegt. 

Jede Stunde  in der ein LKW steht  kostet richtig Geld und da sind zu erwartende Einsparungen Peanuts   den konvensionalstrafen gehen schnell in die  10tausende wenn eine lieferung nicht Pünktlich ankomt weil ein Bauteil defekt ist und dann noch das Risiko  mit Gebrauchtteilen einzugehen erhöht das Risiko eines Ausfalls  erheblich.  

Ich rede nicht von einigen Bordwänden sondern komplexeren Bauteilen die schnell ins Geld gehen können..  Ich hab seit vielen Jahren neuwertige vom Transporter herumliegen will keiner zum Fairen Preis haben..   Einsparungen von einigen Hundertern wenn man damit Strafen  in fünfstelliger höhe riskiert  das rechnet sich kaum..

Du mußt ja auch was verdienen  und davon leben können.. Durch die internetkäufe  von verbilligten Neuen Bauteilen  oder  aufbereuteten Teilen  im Neuzustand ( mit Garantie ) ist kaum noch relevannter Gewinn zu erwarten wenn man den dagegenstehenden Aufwand hochrechnet.  so jet höre ich auf   ich bab in der vergangenheit mit PKW ( VW Shiroccos  mod eins und zwei )  so einiges  eingelagert und das Zeug  irgendwann in den Schrottcontainer  gedrückt  weils keiner haben wollte,.. Das waren etwa 20 Fahrzeuge in Einzelteilen  ohne  Rohkarrosse  ..

Heute währ das vieleicht was Wert aber das Material 20 Jahre aufzuheben   und davon wird es nicht besser   lohnt den  Aufwand einfach nicht.  Selbst wenn ich das Zeug heute noch hätte währen die  Lagerkosten  deutlich hÖher wie der zu erwartende Erlös.   einbe gute idee  nur realisierbar wenn man fett kohle übrighat und richtig groß0 einsteigen kann.. 

Ich kenne Autoverwerter bei denen  man vom Boden essen konnte  Alle Pleite gemacht  oder wegen mangelnde Rentabilität aufgehört..  

Viel Erfolg  Joachim


Kommentar von fipsi13 ,

Vielen Dank für Ihre Hilfreiche Antwort.

Also hab ich das richtig verstanden es ist möglich, lohnt sich aber nur bei einer sehr großen Menge.

Außerdem sind Ersatzteile bei Lkws ziemlich günstig?

 würde sich dann z.b bei verunfallten Luxus Autos lohnen oder?

Und es wäre ein hohes Risiko da man nicht weiß wie die Teile in Schuss sind und ob sie schon kaputt oder Verschleist sind richtig?

Sie müssen wissen ich bin erst 14 Jahre und kenne mich noch nicht so gut aus.

Könnte mir aber vorstellen später eine Firma aufzumachen die eben verunfallten Lkws (über 7,5 t) kauft die Lkws ausschlachtet undie die Teile dann wieder verkauft.

Kommentar von jloethe ,

Es gibt seit jahren Alteingesessene Händer die das  Geschäft unter sich aufgeteilt haben..  du brauchst richtig geld dafür  so um 2-300 000 euros um richtig anzufangen und die sind weg bevor du nur einen LKW auf dem Hof hast..  Vergises einfach... Luxusfahrzeuge   ist ja toll aber die kosten wenn noch etwas drann ist  schnell mal einige zehntaisend euros   und an wen willst du verkaufen ? 

Menschen die sich das  Leisten können haben entweder das Nötige kleingeld  sich die Teile neu zu kaufen  oder überhaupt kein kohle...   auch das erfordert einen Beruf  und Erfahrung.. Träumen  ist schön  aber es gibt wenig Menschen die sich  in einer Reihe  hinstellen um Dir Geld in den rachen zu werfen..

Mach erstmal eine Ausbildung zum Mechatroiker  dann den Meister und wenn dies Bestanden ist kannst du weiter planen..  Joachim

Antwort
von jonashima, 21

Es kommt drauf an, wie günstig du an diese LKWs kommst. Da sollte man erstmal rechnen ob sich das mit den ganzen Abzügen auch lohnt

Antwort
von FGO65, 20

Hängt von vielen Faktoren ab, wie z.B. Alter des LKW, Gesamtzustand, Unfallschaden, gängige marke und Model, usw.

Kommentar von fipsi13 ,

Lohnt es sich dann einen Lkw auszuschalten und die Teile zu verkaufen.

Also könnte man mit einer Firma so genug verdienen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten