Frage von thore28, 36

Hallo, wollte mir einen Mercedes-Benz GLK 350 kaufen. Fahre so etwa 12000 km im Jahr. Würdet Ihr eher einen Diesel oder einen Benziner empfehlen?

Antwort
von Unholdjaeger, 24

Eher Benziner, wie die anderen schon geschrieben haben ist es zu wenig was du fährst.

Antwort
von CaptnCaptn, 36

Alles unter 20.000 (eher mehr) ist viel zu wenig für einen Diesel...

Kommentar von thore28 ,

Vielen Dank, aber hat ein Diesel nicht eine viel höhere Laufleistung als ein Beziner? Ist ein Diesel mit einem km-Stand von 200.000  mehr wert als ein Beziner mit 200.000 km?

Kommentar von CaptnCaptn ,

Kann man so sagen, ja. Bei gleicher Pflege wird ein Diesel wohl länger durchhalten als ein vergleichbarer Benziner, bzw. liegen die Chancen auf kostspielige Reparaturen bei hohen Laufleistungen eines Benziners höher. Und mehr Wert ist ein Diesel meist einfach schon wegen des höheren Einkaufspreises. Dies gilt aber nur wenn der Diesel auf Langstrecke bewegt wird! Bekommt der zu viel Kurzstrecke ist er schneller fertig als der Benziner!

Wenn du also nur 12.000km im Jahr fährst lohnt sich die dadurch höhere KFZ-Steuer und die eventuellen Reparaturkosten durch Kurzstrecke nicht. Der Benziner ist eindeutig die bessere Wahl.

Antwort
von shinedown1991, 31

Bei den vielen Kilometern?

Öl.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community