Frage von action3control, 67

Hallo wollte mal fragen ob es Sinn macht BCAAs und Proteinshakes zu sich zu nehmen. Bis jetzt hab ich nur einen Proteinshake nach dem Training zu mir genommen.?

Ist es in sinnvoll sich noch BCAAs zu kaufen um muskelmasse aufzubauen (76kg 1,90 männlich) Vielen Dank im Voraus Danke:)

Antwort
von caroPTBlog, 18

Lass es lieber - ernähr dich gesund und ausreichend das ist genügend Protein für deinen Körper.. oft sind die Shakes sowieso zu viel Protein, der Körper kann es gar nicht aufnehmen und dann hat man sich eher etwas schlechtes angetan weil da immer Zucker drin ist etc.

Wenn du öfter als 4x pro Woche trainierst machen BCAA's Sinn ansonsten Spar dir das Geld lieber bzw. gib es für hochwertige Lebensmittel aus :-)

Kommentar von Duke1967 ,

Hochwertige Lebensmittel sind ganz klar vorzuziehen. Aber Shakes haben i.d.R. KEINEN Zucker, dann wären es keine Proteinpulver, sondern Weight Gainer... Die Wertigkeit der heutigen Proteinpulver ist sehr hoch und deshalb reicht ja ein Scoop (beiliegender Portionslöffel) pro Portion auch aus. Aber durch die schnelle Verfügbarkeit und Verstoffwechselung eines Whey-Produktes kann man für den Muskelaufbau besseren Nutzen daraus ziehen, wenn man es u.a. direkt nach dem Training benutzt. Ein Steak beispielsweise wird sehr viel langsamer verdaut und steht viel später zur Verfügung. In der Zeit ist der Katabolismus (Muskelabbau), der durch Training IMMER erzeugt wird, bereits vorangeschritten. Dies zu verhindern ist Hauptaufgabe eines Shakes in den sog. "kritischen Zeitfenstern". Nochmal: TIMING ist das Schlüsselwort.  LG

Kommentar von caroPTBlog ,

Und was ist Milchpulver deiner Meinung nach?

Es besteht aus Zucker...
gut ernähren und man hat ausreichend Protein zur Verfügung.

Mein Freund macht einarmige Klimmzüge, trainiert jeden Tag und trinkt höchstens 2x pro Tag einen proteinshake...

Wenn er den nicht jeden Tag braucht, braucht unser Fragensteller erst recht nicht jeden Tag oder immer nach dem Training einen - das ist totaler quatsch und man hat ein Haufen Geld ausgegeben.

Kommentar von Duke1967 ,

Milchzucker ist Laktose... Ein gutes Proteinpulver ist (nahezu) laktosefrei, zumindest Isolate, die hochwertigste Form des Milchproteins, hat KEINEN Milchzucker. Ich würde es merken, denn ich vertrage keinen.

Dann zu Deinen Anmerkungen: Schön, dass Dein Freund einarmige Klimmzüge kann, aber was bitte hat das mit o.g. Frage zu tun???

Meine Aussagen und Kommentare habe ich mir in über 30 Jahren Erfahrung angeeignet. Dein letzter Absatz in Deinem Kommentar zeugt davon, dass Du über Katabolismus, Cortisol, Insulin und dergleichen zu wenig Fachkenntnis hast, um eine konstruktive Kritik äußern zu können.

Was "totaler Quatsch" (wie Du es nennst) ist, ist die Bemerkung "man hat ein Haufen Geld ausgegeben." Ein Steak oder vergleichbare Lebensmittel werden immer teurer sein, als ein Proteinshake der höchsten Qualität. Natürlich kostet das Geld. Aber unter dem Strich nicht mehr sondern eher weniger, als ausschließlich mit Vollwert-Nahrung zu agieren.

Morgens nach dem Fasten über Nacht ein Stück Fleisch auf nüchternen Magen zu verzehren, wird der Magen nicht lange mitmachen. Und der FS hat einfach Untergewicht, weil er die Mengen, die er bräuchte nicht essen kann. Deshalb macht es durchaus Sinn, entsprechend zu ergänzen, ob Du das nun einsehen willst oder nicht. Hab dennoch einen schönen Abend. LG

Antwort
von DANIELXXL, 31

Du befindest dich ja im Muskelaufbau und solltest dich deshalb im Kalorienüberschuss befinden, ich hoffe dies ist der Fall, weil das die Grundvoraussetzung ist um erfolgreich Muskeln aufzubauen (Der Überschuss sollte nicht zu gross sein sonst wirst du nur Fett mehr passiert da sonst nicht).

 

Proteinshakes: Du hast einen Eiweissbedarf. Ca 1.5-2g pro kg Körpergewicht. Wenn du diesen durch deine normale Ernährung deckst, braucht du keine Proteinshakes zu dir zu nehmen, das wäre überfküssig.
Wenn du allerdings mühe hast auf deinen Bedarf zu kommen machen shakes sehr wohl sinn. Allerdings solltest du schon versuchen den grössten teil deines Eiweissbedarfs durch natürliche Lebensmittel zu decken und dir nicht jeden tag 100g oder so reinhauen. Ich persönlich  gehe nie über 50 Gramm pro Tag.

BCAA's: In einer wirklich strengen Diät KÖNNEN BCAA's sinn machen, da sie den muskelabbau verlangsamen können. Wenn du allerdings deine Eiweisszufuhr hoch hältst reicht das auf Hobbyniveau ganz klar aus. Da brauchst du keine teuren BCAA's.

Expertenantwort
von Duke1967, Community-Experte für Fitness, 23

Hallo action3control, Du "Großer"...

Du bist für Deine Länge ziemlich leicht. Deine Frage kann nicht eindeutig beantwortet werden, weil wichtige Infos fehlen:

Wie alt bist Du, wie lange trainierst Du bereits und wie intensiv ist Dein Training???

Dann wissen wir nicht, wie Du Dich ernährst und ob es ausreichend ist.

Davon abhängig macht eine Einnahme von BCAAs zusätzlich Sinn oder eben auch nicht. Ich habe es in einem Kommentar zu Deiner Frage bereits versucht zu verdeutlichen. Einfach rein und das Beste hoffen wird es nicht bringen. Wenn Dein Bedarf allerdings vorhanden ist, dann solltest Du tatsächlich supplementieren (ergänzen)... Weiter viel Erfolg, alles Gute. LG

Kommentar von action3control ,

Bin 18 und trainiere seit ungefähr einem jahr und gehe 3-4 mal die woche ins Fitnessstudio wo ich sagen würde gut trainiere und wenns geht 2 mal die woche ins Kampfsport Training wenns weiterhilft aber trotzdem jetzt schon mal vielen dank 

Kommentar von Duke1967 ,

Wie gesagt, es kommt auf Deine Ernährung an und wie INTENSIV Du trainierst. Nach einem Jahr bist Du gerade aus dem Anfängerstadium heraus. Als mäßig Fortgeschrittener ist es eigentlich nicht nötig, BCAA´s zu nehmen, wenn Du auf 3-4 proteinhaltige Mahlzeiten kommst. Da Du aber 2x noch zusätzlich Kampfsport machst, könnte es hilfreich sein, Deine Erholung zu beschleunigen.

Apropos Kampfsport: Muskelaufbau ist dafür natürlich nur in einem gewissen Umfang förderlich... Zuviel Masse behindert Dich in den fließenden Bewegungen bezgl. Schnelligkeit. Beweglich sind Bodybuilder auch mitunter, wenn sie entsprechend trainieren. Deshalb nehmen ja einige Profis auch Ballettunterricht...

Soweit bist Du ja noch lange nicht, aber nur dass Du das im Hinterkopf hast. Weiter viel Erfolg, alles Gute. LG

Kommentar von action3control ,

Das mit der Beweglichkeit ist mir bewusst das ist kein Problem will nur erwas stärker und schnell werden aber vielen dank :)

Kommentar von Duke1967 ,

Bitte, sehr gerne... LG

Antwort
von homegymprofi, 6

BCAA's bestehen aus den Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Lysin. Proteinshakes bestehen aus diesen und noch anderen Aminosäuren. Guck einfach mal auf das Aminosäurenprofil auf der Verpackung. Also beides zuzuführen macht im Normalfall wenig Sinn. Es sei denn du trainierst extrem lange und auf nüchternen Magen.

Antwort
von Mignon5, 44

Ich und viele andere Menschen kennen sich nicht mit allen branchenüblichen Abkürzungen aus. Was bedeutet "BCAA"??

Was auch immer die Abkürzung bedeuten mag. Irgendwelche Proteinshakes und andere Ergänzungsmittel sind pure Abzocke. Es ist verwunderlich, dass es immer noch Verbraucher gibt, die der Werbung glauben.

Ernähre dich gesund und ausgewogen. Das reicht vollkommen aus.

Dass du untergewichtig bist, weißt du hoffentlich, oder? Hungerhaken bzw. dürre Klappergestelle mag niemand leiden...! Aber das ist dein Probem. :-)))

Kommentar von action3control ,

Danke dafür anscheinend hast du noch weniger Ahnung wie ich aber danke (für gar nichts) ;)

Kommentar von Mignon5 ,

Ahja! Wenn du glaubst, dass man keine Ahnung hat, weil man Abkürzungen nicht kennt, dann bist du auf dem Holzweg! Kennst du alle Abkürzungen in allen Branchen???

Nochmals: Proteinshakes und vergleichbare Sachen sind pure Abzocke. Gehe mal googlen.

Kommentar von DANIELXXL ,

Mignon5: Wieso gibt du hier deinen Senf dazu obwohl du offensichtlich keine Ahnung hast?
Proteinshakes können für viele Leute sehr wohl hilfreich und sinnvoll sein. Man braucht es nicht das ist richtig, wer allerdings mühe hat auf seinen Eiweissbedarf zu kommen bei dem macht das sehr wohl sinn.

Und sorry wenn du dich in diesem Gebiet auskennen würdest, dann wüstest du definitiv was BCAA's sind. Also gib deine Kommentare dort ab wo du weisst wovon du redest und verbreite keinen Schwachsinn hier.

Kommentar von Mignon5 ,

Jeder schreibt, was er/sie für richtig hält. Das gilt für dich wie für mich.

Proteinshakes braucht wirklich niemand! Gehe mal googlen. Das ist pure Abzocke! Wenn du zu den Verbrauchern gehörst, die alles glauben, was in der Werbung versprochen wird, dann ist es gut so. Das bedeutet jedoch nicht, dass die Werbung richtig ist.

Kommentar von DANIELXXL ,

Das hat nichts mit glauben zu tun.
Versteh bitte dass du einen Eiweissbedarf hast den du decken solltest. wenn du durch deine normale Ernährung nicht auf deinen bedarf kommst oder es mal schnell gehen muss dann kannst du dir schnell einen shake reinziehen und so deinen bedarf decken.

BRAUCHEN tut man es nicht. HELFEN kann es sehr wohl.

Das ist keine Glaubenssache sondern Fakt.

Kommentar von action3control ,

Danke Daniel das du mir eine hilfreiche Antwort gibst, hab schon gedacht dass es sonst keiner tut 

Kommentar von Duke1967 ,

Für alle Unwissenden: BCAA´s sind verzweigtkettige Aminosäuren (abgekürzt BCAA = Branched-Chain Amino Acids, internationaler Sprachgebrauch).

Die Aminosäuren Leucin, Isoleucin und Valin gehören zu den essentiellen Aminosäuren, können also vom Körper nicht selbst gebildet werden, sondern müssen mit der Nahrung zugeführt werden. Sie kommen in allen proteinhaltigen Nahrungsmitteln in unterschiedlicher Gewichtung vor, sind hauptsächlich für die Reparatur von geschädigten Fibrillen der Muskelzelle verantwortlich, somit für das eigentliche Muskelwachstum und können auch in isolierter Form als Ergänzung zusätzlich konsumiert werden.

Die Annahme, dass es Abzocke ist, ist falsch, wenn Dein Körper nicht genug dieser Aminosäuren durch die Nahrung aufnimmt, bzw. das Mengenverhältnis dieser Aminosäuren zueinander nicht optimal ist.

Meist wird allerdings vom Verbraucher zu viel eingeschmissen nach dem Motto "Viel hilft viel". Auch diese Annahme ist falsch und geht letztendlich ins Geld, weil nicht genutzte Aminosäuren wieder ausgeschieden werden. Das Gleiche gilt im Prinzip auch für Proteinshakes wie es DANIELXXL richtigerweise dargestellt hat.

Das im Net sehr viel von Abzocke die Rede ist, hat damit zu tun, dass die meisten Menschen die biochemischen Reaktionen im Körper in Bezug auf Nahrung, Training und Erholung nicht verstehen und sich nicht damit beschäftigen. Wenn das Timing bezgl. der Einnahme schlecht ist, ist auch das Ergebnis schlecht. Das man sich dann abgezockt fühlt, hat lediglich mit Unwissenheit zu tun. Richtig eingesetzt kann das Optimum des natürlichen Muskelwachstum vollständig ausgereizt werden. Das bedeutet allerdings jahrelange Arbeit, es geht nicht von heute auf morgen.

Nur mal so in "Kurzform" in groben Zügen. LG

Kommentar von DANIELXXL ,

Hallelujah, vielen Dank! Genau so ist es und nicht anders.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community