Hallo, wofür VA/C2 steht das kann ich allein nicht finden ( VA/C2-V617F-Mutationsanalyse)?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich hoffe das ist das richtige:

Mutation von hydrophoben Resten in dem Faktor Va C1 und C2-Domänen Blöcke Membran abhängige Prothrombin-Aktivierung .
Die Bindung von Faktor (FVA) an Phosphatidylserin (PS) -Membranen regelt Montage des Prothrombinase-Komplexes. Zwei Paare von lösungsmittelexponierten Aminosäuren, Tyr (1956) / Leu (1957) in der C1-Domäne und Trp (2063) / Trp (2064) in der C2-Domäne, machen jede bedeutende Beiträge zur Affinität von FVa für PS-Membranen, aber einzeln weder Paar von Aminosäuren wird für Prothrombinase Montage auf 25% PS Membranen erforderlich. In dieser Studie charakterisieren wir einen FVa Mutante mit Alanin-Substitutionen in beiden C1 und C2-Domänen: (Y1956, L1957, W2063, W2064) A. Wir schließen, dass: (i) Prothrombinase Montage auf PS Membranen erfordert Trp (2063) / Trp (2064) und / oder Tyr (1956) / Leu (1957); (Ii) kombiniert Mutation von Trp (2063) / Trp (2064) und Tyr (1956) / Leu (1957) führt zu nur einem bescheidenen 4-fache Abnahme in der Geschwindigkeit der Thrombinbildung in Abwesenheit von Membranen; (Iii) die vorliegenden Daten liefern experimentelle Unterstützung für die gemeinsame Teilnahme der C1 und C2-Domänen bei der Bindung von FVa an Phospholipid-Membranen, wie durch die kürzlich gelöst Struktur für FVai (A1 / A3-C1-C2) vorgeschlagen.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?