Frage von Mathinez, 20

Hallo, wo liegt der Unterschied zwischen Äquivalent und Gleichgewicht bei der Kräftezerlegung?

Antwort
von poseidon42, 4

Du kannst einen Kraftvektor in Teilvektoren zerlegen, so dass die Summe dieser den ursprünglichen Vektor ergeben. Somit ist die Summe der Teilkräfte äquivalent zu dem ursprünglichen Kraftvektor.

Ein Beispiel hierfür wäre die Kräftezerlgung bei der "schiefen Ebene". So zerlegst du dort die Gewichtskraft in enstprechende Komponenten parallel zur Ebene und orthoganal zur Ebene, wobei diese als Summe wieder den Vektor der Gewichtskraft ergeben.

Ein Kräftegleichgewicht jedoch ist ein Zustand in dem sich alle Kräfte zum Beispiel bezüglich eines Massenpunktes aufheben, es gilt also, dass die Summe aller Kraftvektoren den Nullvektor ergeben. Oder wiederum mit anderen Worten, die Summe aller Kräfte ergibt 0.

Ein Beispiel hierfür wäre der Zustand der gleichförmigen Bewegung mit einer konstanten Geschwindigkeit, was eigentlich ein Folgerung daraus ist.

Ich empfehle noch folgenden Link:

http://www.leifiphysik.de/themenbereiche/kraft-und-kraftarten

Dort kannst du eigentlich noch mal einiges zum Thema Kräfte nachschlagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten