Hallo! Wird in diesem indischen Gedicht die Schöpfung des Universums oder die Entstehung des Bewusstseins beschrieben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

FSXplayer12 hat es ganz richtig gesehen. Es geht sowohl um die Schöpfung des Universums als auch um die Entstehung des Bewusstseins.

Doch die vorletzte Strophe zeigt, dass es hauptsächlich um die Frage geht "woher die Schöpfung stammt". Insofern geht es primär um die Schöpfung des Universums. Aber die Frage "woher die Schöpfung stammt" stellt sich so lange nicht, wie kein Bewusstsein existiert. Das ist durch die letzten beiden Zeilen angedeutet. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eindeutig die Schöpfung des Universums;)

Ich hoffe ich konnte die weiterhelfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FSXplayer12
28.12.2015, 19:14

sorry, habe mich verschrieben. Ich meinte die Entstehung des bewustseins;)

0

Hallo Fischologie,

worin besteht der Unterschied zwischen der Schöpfung des Universums und der Entstehung des Bewußtseins? Das beides bedingt einander: Ohne Schöpfung kein Bewußtsein, ohne Bewußtsein keine Schöpfung!

Jedes Wort, jeder Satz in diesem Gedicht muss immer als beides verstanden werden. Auch das Gedicht selbst ist ja eine Schöpfung aus dem Bewußtsein. Ich würde das Gedicht so verstehen, dass es genau um diese Bedingtheit geht.

Übrigens: Wo hast Du das Gedicht her, wer hat es übertragen? Das würde mich sehr interessieren.

Gruß Friedemann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung