Hallo, wir sind Gasteltern eines Au Pair Mädchen und ich weiß ehrlich gesagt nicht,was ich ihr alles zu bezahlen muss und was nicht. jmd Erfahrung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo liebe Mimiililii,

das ist sehr, sehr schade, dass Du so eine Erfahrung machst mit deinem AuPair. Vor allem deswegen, weil Du bestimmt mit einer anderen Erwartungshaltung an die Sache heran gegangen bist.

Ich kann Dir nur empfehlen Dich an die Institution zu wenden, die das AuPair vermittelt hat, wenn Du gar nicht mehr weiter weißt.

Allerdings würde ich Dir erst empfehlen mit dem AuPair zu sprechen. Denn Du kannst, soweit ich weiß, schon die Arbeitszeiten bestimmen. Und demnach kannst Du auch sagen, dass sie Dir morgens helfen soll beim Kinder fertig machen. Was das Helfen im Haushalt anbelangt, würde ich es klarer formulieren, was sie machen soll. Ein wenig mehr im Haushalt helfen ist sehr unkonkret. Vielleicht ist sie der Meinung, dass sie das auch macht. Sag ihr klar, was Du haben möchtest, und dann kannst Du auch prüfen, ob sie dem nach kommt.

Taschengeld von 260 bis 310 EUR ist in Deutschland üblich. Daneben eben freie Kost und Logis. Unter Kost zählen Zigaretten für mich nicht, ist aber natürlich auch von jedem selbst zu regeln. Wenn Du nicht willst, dass sie sich an Deinen Zigaretten bedient, sag es ihr. Klappt es dann immer noch nicht, schließe die Dinger weg. 

Und wie schon geschrieben, wenn es Dich zu sehr stresst, hol Dir Hilfe vom Institut, die haben Leute für solche Fälle.

Liebe Grüße
DatSchoof

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag ihr das sie sich selbst ihre Zigaretten kaufen soll, du bist eine erwachsene Person. sag ihr das auch so wie es hier geschrieben hast. wenn sie sich nicht anpasst, das du es dir überlegst, das sie ihre zeit bei dir beendet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Komm mal runter nur wegen paar uigaretten so aggressiv 😂 dann sag ihr dass sie sich mit dem geld dass du ihr gibst zigaretten kaufen soll, weil deine eigentli h nur für dich gedacht sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mimiililii
13.06.2016, 11:45

es geht mir nicht um paar Zigaretten sondern ums Prinzip... es kann doch nicht sein, dass sie ihr Geld, was sowieso schon mehr als bei anderen, für sich behält und und alles weitere von uns mitbenutzt Herrgott ich biete ihr ja auch ständig eine an, aber sie bedient sich halt selbstverständlich, hab ihr jetzt letzte Woche eine Schachtel gekauft die war am Abend leer, und schwups wieder an meine Schachtel ran,.. das gleiche ist übrigens auch mit meinen Parfüms , also komm du mal runter und spar dir dein Kommentar wenn du nichts dazu zu sagen hast!

0
Kommentar von Laint
13.06.2016, 11:50

woher soll sie denn wissen dass sie das nicht darf wenn du ihr das nicht gesagt hast ? du bietest ihr ja sogar welche von deinen an, da denkt sie sich natürlich dass es dir nichts ausmacht wenn sie sich bedient. Ist doch nicht ihre schuld, das liegt allein an der deutschen kultur hier. Hier in deutschland kennt man soetwas wie teilen nicht, in jedem anderen land ist das selbstverständlich dass man wenn man solange bei einer familie lebt sich dann auch so fühlt wie zuhause (sag ich mal)

0