Frage von elihirt, 124

Pferd geschoren - wisst ihr wie lange das dauert bis das wieder etwas nachgewachsen ist?

Hallo... Wir haben gestern unser Pferd zum zweiten mal geschoren aber nur noch hinten ausgebessert und jetzt sind wir etwas zu weit an die Haut gekommen (er ist nicht verletzt)...wist ihr wie lange das dauert bis das wieder etwas nachgewachsen ist den es sieht an den einten stellen unschön aus und ich hab in einer Woche ein Tunier...oder kann man da was dagegen machen?

Ihr würdet mich sehr weiter helfen :)

Expertenantwort
von Heklamari, Community-Experte für Pferde, 26

da meine Rösser regelmäßig im Wointer ne kleine Geschirr- bzw sportschur bekommen, weiß ich, daß ich jeden Monmat nachsacherenb muß, aber nur von Sept bis dezember - dann ist Pausee, denn der reguläre fellwecdhsel beginnt und das Pferd schiebt kein Fell mehr nach, es ei denn, es wird knackig kalt also stell Dein Pferd tagsüber oder wengstens stundenweise wind- und regengeschützt raus, und hoffe das beste - mehr geht leider nicht

Expertenantwort
von ponyfliege, Community-Experte für Pferde, 41

es kommt auf die turnierklasse an, aber der äussere eindruck ist mit entscheidend.

und für die richter ist leider sehr offensichtlich, dass jemand "geschnippelt" hat, der keine ahnung davon hat.

das winterfell wird im märz keinesfalls noch nachwachsen. vielleicht schiebt das pferd an den stellen bereits sommerfell - aber dazu fällt das winterfell erst mal aus. mit glück.

es können sich haarfollikel einkapseln, was zu abszessen führen kann, wenn man zu kurz schert.

in einer woche wächst das nie und nimmer nach.

einmal geht davon eine erhebliche gesundheitsgefährdung fürs pferd aus, da es ja aller wahrscheinlichkeit auf dem abreiteplatz und beim warten auf den start, sowie nach der prüfung und beim warten auf eine eventuelle platzierung zugluft ausgesetzt ist - spielst du bei einem start mit einem derart geschorenen pferd zumindest mit der gesundheit, wenn nicht gar mit dem leben deines pferdes.

eine so entstandene lungenentzündung kann eine herzbeutel- und/oder rippenfellentzündung nach sich ziehen. überlebt das pferd das, ist es nachher mit grosser wahrscheinlichkeit dämpfig und im sport nicht mehr zu gebrauchen.

bevor ICH zur erklärung nach der prüfung zu den richtern beordert würde, würde ich das turnier komplett absagen. ich würde mich viel zu sehr schämen, mit einem "nackten" pferd anzutreten.

Antwort
von Sesshomarux33, 49

Vielleicht ist die Stelle bis dahin wieder etwas zugewachsen, sodass man es nicht mehr sieht. Vielleicht auch nicht. Kommt auf´s Pferd an. 

Ein gut gemeinter Rat: Lasst das Scheren zum Wohle eures Pferdes. Pferde haben eine wunderbare Thermoregulierung durch ihr Fell. Durch das Geschere macht man das kaputt und es muss wetterbedigt immer eingedeckt werden. Das ist auf Dauer weder natürlich noch gesund. 



Antwort
von nothingandme, 71

In einer Woche wird das vermutlich nicht nachgewachsen sein, mir würde auch nichts einfallen was man dagegen tun könnte, außer es vielleicht mit Farbe anzumalen, was aber vermutlich auch nicht so effektiv ist ;)

Es ist aber von Pferd zu Pferd unterschiedlich, wie schnell und wie stark das Fell nachwächst, besonders geschorene Pferde kriegen oft ein dickes Teddyfell an den Körperteilen die nicht geschoren sind... vielleicht hast du also Glück und das Fell ist zumindest ein bisschen bis nächste Woche nachgewachsen :)

Kommentar von elihirt ,

Vielen Damk

Expertenantwort
von Urlewas, Community-Experte für Pferde, 61

So gut reiten, dass die Richter das Fell gar nicht beachten ;-)

Kommentar von elihirt ,

oke..das werd ich versuchen :) Danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten