Frage von Emmadieter, 27

Hallo, Wir haben eine Pflegekradt aus Polen für meine Mutter. Sie hat Kost und Logis frei.Ist der Beriff der Kost in diesem Zusammenhang irgendwo definiert?

Kaviar und Champagner zum Frühstück wird man wohl nich darunter verstehen. Aber Wo ist die Grenze

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von derhandkuss, 10

Hierunter verstehe ich zunächst einmal die "normale" Hausmannskost. 

In der Praxis läuft es wahrscheinlich darauf hinaus, dass die Pflegekraft auch den Einkauf sowie die Zubereitung der Mahlzeiten für die zu pflegende Person organisiert. Hier wird sich die Pflegekraft auch bei ihrer Kost irgendwo an den Standard der zu pflegenden Person orientieren (müssen), natürlich unter Berücksichtigung eventueller Besonderheiten. (Wenn die Pflegekraft zum Beispiel Vegetarier ist)

In der Praxis werden also für die zu pflegende Person sowie für die Pflegekraft gemeinsam Lebensmittel eingekauft, die dann Grundlage der Kost sind.

Antwort
von Larimera, 15

Normale Hausmannskost. Das, was ihr auch esst.

Antwort
von herja, 17

Wasser und Brot vielleicht?

Kommentar von Emmadieter ,

Bitte sachlich bleiben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten