Hallo, wir benötigen Hilfe bei den vorhandenen Wasseranschlüssen einer Küche. Was ist hier was (siehe Bild)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die beidne oberen Anschlüsse sind für einen Warmwasserbereiter.

Rechts Oben ist der Kaltwasseranschluss für den Warmwasserbereiter, welcher nach Unten verlängert wurde, damit man die Kuchenarmatur auch mit Kaltwasser versorgen kann.

Links Oben ist der Warmwasseraustritt des Warmwasserbereiters, welcher vorraussichtlich in der Wand oder auf der Rückseite der Wand nach Unten verlängert wurde, und im mittleren Anschluss Unten endet.

So wie es aktuell aussieht, könnte ohne Änderung eine Küche mit Kaltwasser betrieben werden. Eine Nachrüstung auf Warmwasser wäre auch nachträglich möglich.

Da ich keinen Starkstromanschluss sondern nur eine Steckdose auf dem Foto sehe, gehe ich von einem  Warmwasserboiler aus. (Durchlauferhitzer haben bei Anschlüssen aus der Wand üblicherweise Starkstrom)

Hier sollte dann zwingend ein druckbehafteter Warmwasserboiler verwendet werden, da durch die vorliegenden Anschlüsse keine drucklose Armatur (Niederdruckarmatur) eingesetzt werden kann. Entsprechend ist auch eine druckbehaftete Armatur (Hochdruckarmatur) zu wählen.

Nachstehend mal ein willkürliches Beispiel für einen Warmwasserbereiter:

https://www.amazon.de/elektrischer-Warmwasserspeicher-%C3%9CBERTISCH-druckfest-Sicherheitsventil/dp/B00DW61486


Das Ventil rechts Unten ist ein Kombi-Eckventil. Am oberen Anschluss wird die Küchenarmatur angebunden und am unteren der Schlauch für die Spülmaschine.


Abschließend noch eine kleine Info:

Durchlauferhitzer werden nie mit Niederdruckarmaturen angeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noaana
01.06.2016, 20:21

Super hilfreiche Antwort, vielen lieben Dank! Es soll nur Kaltwasser angeschlossen werden, d.h. Eine Kaltwasserarmatur reicht aus. Es sollen an den Anschluss neben Spülmaschine auch Waschmaschine angeschlossen werden. Kann ich hier das Eckventil durch ein entsprechendes austauschen? Was passiert mit dem unteren mittleren Anschluss für das Warwasser, der für den Betrieb eines Boilers vorgesehen ist? Bleibt das dann so wie es ist oder muss dies durch eine Abdeckung verschlossen werden? 

0

nun bekriegt euch mal nicht gleich :)

also der linke Anschluss ist wohl tatsächlich für Kaltwasser und wurde halt von oben nach unten verlängert. Dort kannst du einen Boiler oder einen Durchlauferhitzer anschließen. Dazu brauchst du dann eine Niederdruck-Armatur. Wenn du nur kaltes Wasser brauchst, reicht eine Armatur mit nur einem Zulauf.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Noaana
01.06.2016, 09:37

Danke. Und der Anschluss mittig?

0

Meintst du was warm und was kalt ist?
Schätze mal dass der rechte kalt ist, wegen dem blauen Punkt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Itchi0108
01.06.2016, 09:20

Also das wäre ja nun echt krass wenn er das nicht wüsste. Denn frag ich mich ob er ne Handyapp hat wo er zum Atmen erinnert wird ^^

0

Was möchtest Du wissen?