Frage von Bridget11,

Hallo wieviel qm stehen mir mit 6 Personen zu

Ich bin eine Mama von vier Kindern bekomme mein 5 Kind! Und möchte gerne umziehen

Antwort
von MamaAndrea,

Hallo Antola61, ich bin gerade auf dieses Forum gestoßen weil ich die gleiche Frage habe wie Bridget11.

Wie überheblich und unverschämt muß man sein um eine solche Antwort wie Du zu geben?!?

Ich habe 6 Kinder und mein Ehemann hat uns vor 2 Wochen verlassen (Nach 20 Jahren Ehe). Bis zu diesem Zeitpunkt hatten wir durchaus die Möglichkeit für unsere Kinder zu sorgen und waren NIE!!! auf staatliche Zuschüsse angewiesen. Manchmal passieren unvorhergesehene Dinge im Leben, die sich nicht Planen lassen.

Dir jedoch empfehle ich das Gehirn zukünftig in Betrieb zu nehmen bevor Du die Tastatur gebrauchst.

Gruß Andrea

-Urteile nicht über einen Menschen ehe Du nicht mind. 1000 Schritte in seinen Schuhen liefst- Konfuzius-

-Die höchste Form der Toleranz ist das Ertragen dummer Menschen.-

Kommentar von antola61 ,

das ist jetzt 7 Jahre her .... meine Antwort war vlt. etwas ruppig, aber ich bin immer noch der Meinung, dass es verantwortungslos ist, Kinder zu bekommen, wenn man nicht selber dafür sorgen kann! Es gibt leider genug Mitbürger, die sich darüber keinerlei Gedanken machen - und das finde ich nicht richtig! Genauso wenig, wie ich es richtig finde, sein eigenes Leben ständig vom vom Staat finanzieren zu lassen! Natürlich gibt es Schicksalschläge, die solche Situationen herbeiführen - dann ist es natürlich was anderes...

übrigens habe ich selber auch Kinder!

und:....der letzte Satz gefällt mir sehr gut!

Antwort
von Lissa,

Im Durchschnitt können dabei die folgenden qm-Zahlen einer Wohnung als angemessen angesehen werden: 1 Person ca. 45 - 50 qm; 2 Personen ca. 60 qm oder 2 Wohnräume; 3 Personen ca. 75 qm oder 3 Wohnräume; 4 Personen ca. 85 - 90 qm oder 4 Wohnräume; sowie für jedes weitere Familienmitglied ca. 10 qm oder 1 Wohnraum mehr.

http://www.gegen-hartz.de/hartz4.php#536596974f0aff608

Falls du Arbeitslosengeld 2 beziehst, kannst du nicht einfach so umziehen.

Du musst das mit der ARGE bzw dem Amt, das dein Geld zahlt, absprechen.

Antwort
von antola61,

soviel wie du zahlen kannst! Wenn du auf Unterstützung angewiesen bist, würde ich mal langsam aufhören mit dem Kinder-kriegen!!!! Wie kann man so verantwortungslos sein und ständig Kinder in die Welt setzen, wenn man nicht dafür sorgen kann?

Kommentar von Questor ,

Das betreiben doch viele im schönen Deutschland...

Kommentar von Absolyt06 ,

Sowas in schönen Deutschland zu treiben, nähmlich Kinder in die Welt zu setzen und groß zu ziehen, braucht man Herz und Mut, nicht nur großen Maul wie du!

Kommentar von Absolyt06 ,

Das Land bzw. Bevölkerung schrumft wie nichts anders, demografische Lage katostrophal, und du machst die sorgen über Staatsgelder? Wer soll um dich kümmern, wenn du im Altesheim kommst? Natürlich Ausländer!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community