Frage von LaRosa, 103

HallO Wielange ist der MPU Bericht gültig?

Expertenantwort
von ginatilan, Community-Experte für MPU, 103

Hallo 

kannst du einmal näher erklären was genau du meinst? 

meinst du das positive Gutachten das du bei der Fsst abgeben musst oder meinst du wie lange die MPU angeordnet werden kann? 

oder meinst du ganz was anderes? 

Kommentar von LaRosa ,

Hey,

Also ich musst Oktober 2014 die MPU ablegen weil ich in der Probezeit wiederho geblitzt worden bin. Und damals hab zusätzlich auch Fahrverbot bekommen hab aber den Test bestanden und meinen Führerschein wieder bekommen. Dieses mal wurde ich vor ca 2 Monaten  erwischt Beim zu schnell fahren doppelt so schnell als erlaubt.. (!) Muss demnächst ca 350 Euro bezahlen und 2 Monate Fahrverbot von ende Dezember bis ende Februar. Und zusätzlich MPU! Jetzt ist die Frage gibt es mittel und wege, daas zu vermeiden das ich die wiederholen muß? Gibt es da bestimmte stellen wo ich mich melden könnte und nach Hilfe zu fragen o.ä. und mit meiner Frage mein ich ob die erste Untersuchung nicht ausreichend ist bzw ist der noch gültig so dass ich gar nicht nen 2. Test brauche? 

Vielen Dank schon mal für deine vorherige Antwort. 

Ich hoffe du kannst mir wieder eine hilfreiche Antwort evtl links von seiten zusenden. Vielen Dank Gruß Rosa

Kommentar von LaRosa ,

***April 15<--- erwischt Beim zu schnell fahren doppelt so schnell als erlaubt.. (!) Ich hatte 1 Woche zuvor 2 OPs ich durfte fahren aber mir ging es plötzlich nicht mehr gut und bin statt 70 fast 140 fahren auf einer schnellstr abends um 23 ..! ***

Kommentar von ginatilan ,

du wirst als Wiederholungstäter die MPU wieder machen müssen, da führt nur ein Weg vorbei :

du wartest 15 Jahre, dann ist die MPU verjährt. 

das positive Gutachten deiner MPU bleibt 10 Jahre in deiner Fsst Akte, wenn du in dieser Zeit wiederholt wegen Auffälligkeiten im Straßenverkehr verstößt wird sofort die MPU angeordnet. 

und warum du zu schnell gefahren bist solltest du für dich behalten, es wird dir sonst Vorsatz vorgeworfen 

Kommentar von LaRosa ,

Danke 

Kommentar von siggibayr ,

Wenn du allerdings die 15 Jahre abwartest, bis die MPU "verjährt" ist, musst du damit rechnen, dass eine erneute Prüfung abgelegt werden muss, da die Behörde davon ausgeht, dass der Fahrer nach dieser langen Zeit keine Kenntnisse mehr über das Fahren besitzt.

Expertenantwort
von ginatilan, Community-Experte für MPU, 76

Danke

gerne geschehen

leider kann ich dir nichts anderes schreiben, denn dann wäre es gelogen:-(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten