Frage von Friedolette, 43

Hallo, wie wirkt sich die Beschäftigung als Beamter auf Widerruf 3 Monate vor der Verbeamtung auf die Pension aus?

Hallo, wie wirkt es sich auf die Rente/Pension aus, wenn man vor der Verbeamtung 3 Monate als Beamter auf Widerruf beschäftigt war und einem nun für einen höheren Pensionsanspruch genau diese 3 Monate fehlen? Werden diese nachfinanziert oder angerechnet? Leider finde ich keine brauchbaren Unterlagen.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Friedolette,

Schau mal bitte hier:
Rentenversicherung Beamte

Antwort
von Apolon, 21

Dein Text ist irreführend.

Ich vermute einmal, dass es dir um eine gesetzliche Rente geht und du nur 3 Monate  im Beamtenverhältnis verbracht hast.

Zeiten im Beamtenverhältnis, werden, bzw. wurden der gesetzlichen Rentenversicherung beim Ausscheiden aus dem  ÖD  nachgemeldet.

Antwort
von Dickie59, 11

Hallo,

wenn ich deine Frage richtig verstehe, (siehe was der Norbert Uhrig versteht), dann zählt die Zeit als Beamter als Widerruf dazu.

Sonst bitte ergänzend formulieren.

Betse Grüße

Dickie59

Antwort
von grubenschmalz, 22

Zählt doch dazu. Sehe das Problem nicht.

Antwort
von basiswissen, 19

Wird angerechnet, wo ist das Problem?

Antwort
von ArminSchmitz, 25

Die Zeit als Beamter auf Widerruf zählt doch beim Dienstalter dazu.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community