Frage von kokechiki, 34

Hallo, wie viel Stunde muss man normalerweise als Zeitarbeiter bei der 1 Entgeldgruppe arbeiten bis man 450 kriegt?

Ich habe ein Stelleangebot von einer Zeitarbeitfirma für die geringfügige Beschäftigung 450 Basis gesehen. Laut Anzeige beträgt der Stundenlohn 8,50. Ich frage mich ob man wirklich mit dem Stundenlohn 450 verdienen kann oder muss man Doppel so viel arbeiten? Wie ist eure Erfahrung ? Danke im Voraus!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Elaysa, 16

Das kannst du dir selbst ausrechnen- das solltest du auch können.....

Übrigens darf man 14,9h in der Woche  arbeiten, was mehr ist , ist kein geringfügiger Job mehr. Alles dazu gibt's zum nachlesen auf Minijobzentrale.de

Kommentar von kokechiki ,

Ich meine, wie viel bei mir übrig bleibt, nachdem die Zeitarbeitfirma ihren Anteil vom ursprünglichen Lohn abgezogen hat.

Kommentar von Elaysa ,

Wenn Dir 8,50 gezahlt werden, dann werden 8,50 gezahlt. Die ZA-Firma zieht nicht von diesem Stundenlohn ihren Anteil ab!!! Du zahlst davon lediglich anteilig einen geringen Betrag für die Krankenkasse bzw. Rentenkasse.

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommentar von kokechiki ,

Danke!!

Kommentar von Elaysa ,

Das gilt übrigens auch bei Festanstellungen- der mit dir vereinbarte Stundenlohn muss gezahlt werden- die ZA Firma handelt mit der Einsatzfirma ihren Anteil so aus. aber mal ehrlich....9,00€ sollten schon an Stundenlohn gezahlt werden.....

Antwort
von wilees, 16

Bei einer geringfügigen Beschäftigung gibt es i.d.R. keine Abzüge für Dich. Stundenlohn also Brutto wie Netto. Und dies gilt garantiert auch für Zeitarbeitsunternehmen.

Maximale Arbeitszeit bei 450,-- Euro = 52,94 Stunden

Kommentar von kokechiki ,

Ehrlich?! Ich konnte nicht glauben dass eine Zeitarbeitfirma keine Abzüge macht.... Danke!!

Kommentar von wilees ,

Auch eine Zeitarbeitsfirma hat sich an den Mindestlohn zu halten. Wobei sich mir noch die Frage stellt ob hier nicht ein Tarifvertrag Anwendung finden muß.

Antwort
von Alfco, 12

Warum das doppelte? DU bekommst die 8,50€ die Stunde, um 450€ zu erhalten musst du im Monat ca 53 Stunden arbeiten.

Was am Ende der Entleiher, bei dem du tätig bist, der Zeitarbeitsfirma pro Stunde zahlen muss ist was anderes. Die Kosten und Risiken der Zeitarbeitsfirma werden darüber gedeckt.


Antwort
von mondfaenger, 9

Um diesen Lohn zu erreichen, mußt du bei diesem Stundenlohnca. 53 Stunden arbeiten.

Antwort
von Skibomor, 5

Wenn sie dich 53 Stunden beschäftigen, kommst du auch auch die 450 Euro, ansonsten eben entsprechend weniger.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten