Frage von Swagboy96, 26

hallo wie überlebt der darm den zustrom von magensäure?

ich hab zumbeispiel durst und trinke glas wasser das vermischt sich mit 1l magensäure und fliest in den darm wie kann dieser das aushalten. es müsste doch das gewebe zersetzen weil es so kozentrriert ist. und wie kann der darm das wasser getrennt absorbieren eigentlich dürfte das nicht möglich sein weil es ja schon eine mischung ist und dann komplett aufgenommen wird. dann müsste man eine blut azidose bekommen also wie funktioniert dass?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Machtgarnix, 12

Wikipedia hilft!

Antwort
von LadyHungry, 14

Im Körper passieren viele chemische Prozesse. Einer davon ist eben Nährstoffe aus dem Essen und trinken zu ziehen und Giftstoffe rauszufiltern.

Antwort
von exolord, 18

ohne magenschleimhaut würde sich dein Darm selbst verdauen 

Zitat von kovalski Pinguine aus madagasca

Kommentar von Erick00798 ,

Beantwortet nix frage

Kommentar von exolord ,

eigentlich schon ohne die magenschleimhaut würde der Darm nicht Funktioniern und so überlebt der Darm die magensäure 

durch die magenschleimhaut

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten