Hallo, wie soll ich bei einem Bewerbungsschreiben formulieren, wieso ich bei ihnen die Lehre absolvieren will, kann sie mal jemand anschauen/korrigieren?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich hatte bereits Gelegenheit, in Ihrer Unternehmung zu schnuppern.

Wann und in welchem Zusammenhang hattest Du Gelegenheit dazu? Das würde ich hier grob mit reinschreiben, damit sich das Unternehmen auch an dich erinnern kann.

Für "schnuppern" würde ich ein anderes Wort suchen. Das klingt zu umgangssprachlich.

Eigentlich alle Arbeiten, die ich in dieser Zeit erledigen konnte, haben mir gefallen. Vor allem das Arbeiten im Team hat mich begeistert.

Hmm...ich würde hier ein anderes Beispiel nehmen, als das Arbeiten im Team. Hier würde ich auf etwas berufsspezifisches Bezug nehmen.

Auch die Gespräche bei der Berufsberaterin bestätigten mir, dass der Beruf Kaufmann sehr gut zu mir passt.

Unbedingt weglassen. Das erweckt den Eindruck, dass Du unselbständig bist, bzw. jemanden brauchst, der Dir einen passenden Beruf sucht. Das mag vielleicht stimmen, muss das Unternehmen aber nicht interessieren.

 In der Schule habe ich relativ gute Leistungen, ich interessiere mich vor allem für Sprachen und arbeite gerne am PC. Als Hobby betreibe ich sehr intensiv Fussball. Ich finde darin einen guten Ausgleich zur Schule. Die weiteren Angaben über mich finden Sie im Lebenslauf.

Ebenso weglassen. Im Anschreiben musst Du nichts formulieren, was nicht schon im Lebenslauf steht.

Deinem Anschreiben fehlt der wesentliche Punkt, nämlich deine persönlichen Stärken. Was zeichnet Dich aus? Warum soll das Unternehmen Dich ausbilden und nicht jemand anderen?

Bitte hier keine Stärken nennen, die jeder nennt (Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, etc.). Hier musst Du deine individuellen Stärken aufführen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

EXCLVSIV:

Lass als erstes alle Übertreibungen weg, wie - sehr guten Eindruck - hat mich begeistert - sehr gut zu mir passt - sehr intensiv Fussball - wohlwollend - recht herzlich.

Den Rest solltest du nochmals sorgfälltig überprüfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EXCLVSIV
13.07.2016, 17:09

und was soll ich statt diesen Übertreibungen einsetzen?

0

Das "relativ" würde ich weglassen.

Sonst finde ich sie super

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung