Frage von Patrick1987113, 70

Hallo, wie seht Ihr den Goldpreis in nächster Zeit, bei welchem Preis sollte man zuschlagen und wie seht ihr den Goldpreis in den nächsten 2-3 Jahren?

Antwort
von Zappzappzapp, 7

Ich kann nicht verstehen, wie man Tipps abgeben kann, wie "Gold ist momentan bis längerfristig eine gute Anlage" und "Gold ist seit Jahren ein Währungsmittel und ist seitdem stetig gestiegen".

Das mag stimmen, wenn man es sehr langfristig betrachtet, aber da Du über Zeiträume von 2-3 Jahren sprichst und außerdem nicht sagst, um wieviel Geld es geht und was Deine Anlageziele sind, ist jede Antwort auf Deine Frage reine Kaffeesatzleserei und unseriös. Deine Frage ist, so wie sie gestellt wurde, nicht zu beantworten.

Anbei die Goldpreisentwicklung der letzten 5 Jahre (Quelle: finanzen.net). Soviel zu den oben zitierten Aussagen ...

Was in der nächsten Zukunft über einen Zeitraum von 2-3 Jahren passiert, kann Dir niemand voraussagen, das kann sowohl erheblich nach oben als auch nach unten gehen. Eine Anlage in Gold ist deshalb einem normalen Anleger nach meiner Meinung keinesfalls zu empfehlen.

Zu beachten ist auch, das der An- und Verkauf jeweils mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist.

Antwort
von finneinfeldt, 42

Gold ist momentan bis längerfristig eine gute Anlage, da viele Anleger in wortwörtlichen Goldrausch flüchten, da sie nicht sicher sind war in den USA geschiet, obwohl nicht das passiert ist womit alle gerechnet hatte, dass die Kurse nach Trumps Wahl extrem sinken würden.

Auf der anderen Seite musst du wisse, dass Gold keine Zinsen oder Dividenden abwirft.

Kommentar von Patrick1987113 ,

Danke für deine Antwort, denkst du denn wenn ich das Gold was ich kaufen möchte die nächsten 3-5 Jahre nicht anfassen würde, dass es sich rentiert? Naja keine Zinsen schon aber es ist ein Inflationsschutz daher wirft es ja dennoch indirekt Zinsen ab oder siehst du das anders? Wenn die Kosten steigen, dann steigt Gold ja propotional dazu?

Antwort
von MrNizeGuy, 28

Gold ist immer eine Anlage wert. Gold ist seit Jahren ein Währungsmittel und ist seitdem stetig gestiegen. Ich persönlich glaube daran dass Gold weiter steigen wird in den Jahren. Beschäftige mich seit 2 Jahren damit und habe auch seitdem Gold. 

Natürlich schwankt der Preis und KEINER kann vorraussagen wie der Preis in 3 oder 10 Jahren aussehen wird. 

Gold verhält sich jedoch antizyklisch zu Aktien und Geldwerten. Sprich wenn Aktien fallen steigt das Gold. Deswegen ist Gold die optimale Ergänzung zu meinem Depot. 

Jedoch solltest du unbedingt beachten, dass du wirklich physisches Gold kaufst und keine Gold-Aktien etc. In wirklichen Krisenzeiten bzw. Inflationskrisen können ein paar Gramm einiges bewirken. 

Das Gold keine Zinsen erwirtschaftet stimmt natürlich. Jedoch kann man (sowie ich auch) sein Gold bei Goldraffinerien anlegen und somit seine Rendite erhöhen. 

LG

Antwort
von HKlind, 13

Ich persönlich finde es gut Gold zu besitzen. Da das Gold eine längere Wertanlage ist, kann man für die Zukunft nicht wirklich etwas voraussagen.

In 20-30 Jahren wird das Gold bestimmt mehr Wert sein wie zur jetzigen Zeit.
Anfang des Jahres ist meist ein guter Start zu beginnen.

Ebenfalls sollte vor August/September gekauft werden. In dieser Zeit finden in Indien viele Hochzeiten statt und dort ist Goldschmuck sehr gefragt. Angebot regelt dann dir Nachfrage und der Goldpreis steigt etwas an.

Ich hoffe ich konnte helfen.

Antwort
von amdros, 51

Da wirst du wohl auf deine Frage keine definitve Antwort bekommen können, da sich der Goldpreis täglich ändert!

Das solltest den Tagespreis verfolgen, vllt. gibt es für dich dann die Möglichkeit, Rückschlüsse daraus ziehen zu können!

Antwort
von Aaron84, 21

Im Februar 2018 wird die Federal Reserve einen neuen Präsident haben. Trump wird jemand ernennen der eine andere Zinspolitik als Jenet Yellen fahren wird. Steigende Zinsen führen zu fallende Preise für Gold

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community