Frage von Jennfer, 294

Hallo wie schlimm ist die diagnose 33.1?

Ich bin momentan in einer tagesklinik weil es mir nervlich nicht gut geht habe die diagnose 33.1 eine revierendierende mittelgradige Depression was ist es genau umd ist es schlimm ?

Antwort
von Nini1612, 293

Also wie der Begriff schon sagt...mittelgradig. es gibt Patienten die sind schlimmer betroffen, es gibt welche die leiden etwas weniger darunter. Wenn du prima mitarbeitest sollte eine deutliche Besserung deines zustands möglich sein. Kopf hoch.

Kommentar von Jennfer ,

Vielen dank aber was mich wundert ich wurde in die skillsgruppe geschickt für borderliner ?

Kommentar von Nini1612 ,

Bei Borderline sind ja auch bestimmte Vorgänge bei Gefühlen und beim Denken beeinträchtigt. genau wie bei Depressionen. je nachdem wie die Klinik das handhabt kann man das schon in Einen Topf stecken was gewisse therapeutische Maßnahmen betrifft.

Kommentar von NotHappyEnogh ,

Skills betrifft hauptsächlich SVV, da kommt es auf die Diagnose weniger an. Liegt SVV vor und die Klinik hat nicht genügend Möglichkeiten oder sieht nicht die Notwendigkeit es getrennt zu handhaben, dann kann es auch vorkommen, dass es zusammen "geworfen" wird. Werde auch in die Essstörungs- Gruppe "gesteckt", der Vorbeugung halber.

Kommentar von verquert ,

Eine Skillsgruppe sollte auch andere Themenbereiche umfassen, als Skills (die bei "Stresstoleranz" thematisiert werden).

- Achtsamkeit
- Umgang mit Gefühlen
- Stresstoleranz
- Zwischenmenschliche Fertigkeiten
- Selbstwert

das sind die Bausteine der DBT. "Skillstraining" bzw. Gefühlssteuerungstraining sind häufig "kleinere Einheiten", welche vermittelt werden.

Und Skills helfen nicht nur bei Selbstverletzung, sondern auch, wenn sich zum Beispiel furchtbar "matt" gefühlt wird. Umgang finden mit dem, was 'lähmt'. Und das Modul "Umgang mit Gefühlen" kann die "Affektinstabilität" (anderen Beitrag von Dir) stabilisieren. - als Beispiel. Natürlich kann aus jedem Modul etwas mitgenommen werden. (Innere) Achtsamkeit können "Vorboten" signalisieren. Also ist sehr wichtig für den ganzen Verlauf. Und so weiter...

Vielleicht magst Du Dir einfach erklären lassen, welche Module in der Gruppe angeboten werden und ob Du für Dich etwas damit anfangen kannst.

Antwort
von sammmy2, 265

Ärzte müssen "irgendwas" eingeben, das trifft nicht immer zu! Das hat mir sogar der Arzt gesagt. Das dient der Vorlage für die Krankenkasse ... macht dich nicht verrückt, arbeite trotzdem einfach mit ... wird schon!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten