Frage von DeathNoteGood, 21

Hallo wie rechnet man diese Aufgabe?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DieSassii, 21

Naja du hast ja zwei Dreiecke gegeben und die Info, dass ein 90 Grad Winkel dabei ist. Also kannst du die Seite mit a hoch2 + b hoch2= c hoch2 ausrechnen und die längte Seite ( Hypotenuse) ist immer gegenüber vom rechten Winkel ;)

Kommentar von oetschai ,

In der Angabe steht nirgens, DASS rechte Winkel vorhanden sind! Die Antwort auf die Frage (Und damit die Lösung der Aufgabe) kann sehr wohl auch: "Es gibt in diesem Viereck keine rechten Winkel." lauten. Das muss aber erst durch Nachrechnen verifiziert werden (nicht geraten...). Wie das gehen kann, hat Uobyi ja schon angedeutet.

Kommentar von DieSassii ,

Alter Stress mal bidde nicht rum hier..😡

Kommentar von DieSassii ,

Auserdem kann man den Satz nur anwenden bei rechtwinklige Dreiecken! Also musst du davon ausgehen, dass ein 90 grad Winkel dabei ist. Sonst wär die obere Antwort auch falsch

Antwort
von Oubyi, 14

Du hast ja mit jeweils den Diagonalen als (evtl.) Hypotenusen vier Dreiecke, von denen Du alle Seitenlängen kennst.
Mit dem Satz des Pythagoras kannst du überprüfen, ob es sich um Rechtwinklige Dreiecke handelt, denn dann muss ja a²+b²=c² stimmen.
Wenn es nicht stimmt, ist c auch kein Rechter Winkel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community