Frage von Kerolein1, 32

Hallo Wie ist das wenn man was verkauft hat der Käufer hat eine Anzahlung geleistet und will vom Kauf zurück treten und fordert die Anzahlung zurück?

HaHallo Wie ist das wenn man was verkauft hat der Käufer hat eine Anzahlung geleistet und will vom Kauf zurück treten und fordert die Anzahlung zurück?Kann der Käufer die Anzahlung zurück fordern?

Antwort
von XSkyIsTheLimitX, 16

Bei Verträgen ist das immer Situationsbedingt.

Jeder Vertrag sieht anders aus. Sofern keine spezielle Klausel besteht, ist der Rücktritt schon möglich. Anspruch auf Rückzahlung der Anzahlung verfällt dabei i.d.R.

Oftmals liegt es dann in der Kulanz des Verkäufers, ob er die Anzahlung erstattet. Wieder, sehr Situationsabhängig.

Kommentar von Kerolein1 ,

Es war ein mündlicher Kaufvertrag unter Zeugen und Waths App. 

Wie ist es dann mit Rücktritt und Rückforderung dervAnzahlung?

Kommentar von XSkyIsTheLimitX ,

Dazu müsste mich mehr über das Geschäft wissen. Ich schätze mal es handelt sich um einen bürgerlichen Kauf (Privat-Privat).

Mündlich ist immer schwierig, da es da in solchen Fällen nichts handfestes gibt. Rücktritt sollte klar gehen. Aber erstmal sieht es so aus, als müsstest du auf Kulanz hoffen.

Antwort
von bastidunkel, 27

Er kann nicht mal vom Kaufvertrag zurücktreten. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten