Frage von regi1975, 34

Hallo, wie ist das mit dem leistungsverlust bei gasanlage von chevy silverado?

Antwort
von DerMuffti, 28

Welcher Leistungsverlust? Die knapp 10% weniger machen dir Sorgen? Die Überhitzung des Motors im LPG-Betrieb während der Volllast sollten eher Bedenken auslösen. Hält der Motor das aus? ( LPG verbrennt heisser als Benzin ).

Kommentar von regi1975 ,

Danke, wir wollten uns einen kaufen. Wird wohl nichts. Denke das das bei einem T5 Pritsche (LKW Zulassg.) das gleiche Problem ist, wenn wir den umrüsten lassen. 

Kommentar von DerMuffti ,

Suche in deiner Umgebung einen zuverlässigen Gasumrüster und frage diesen. Habe ich auch gemacht. Wollten einen RAV 4 umrüsten. Der Mann hatte abgelehnt, da die Motoren nicht dafür ausgelegt sind. Schaue dir Fahrzeuge an, kopiere den Fahrzeugschein ( geht in den meisten Fällen ). Damit zum Gasumrüster und beraten lassen. Nebenbei läuft die Subvention für Gas Ende 2018 ab. Dann wird Gas nochmal ca 25 Cent teurer. Ist ne Überlegungssache.

Kommentar von Kris2012 ,

LPG verbrennt NICHT heißer als Benzin! Das ist ein weit verbreiteter Irrglaube.
Ist die Gasanlage falsch eingestellt und läuft deswegen bei hoher Last zu mager, dann steigen die Abgastemperaturen, da ein mageres Gemisch langsamer brennt. Das passiert aber auch, sollte ein Motor im Benzinbetrieb zu mager laufen.
Eine korrekt eingestellte und dimensionierte Gasanlage muss vollgasfest sein und ist es auch!

Kommentar von DerMuffti ,

Wie kommt es dann, das einige Motore, wie der erwähnte RAV 4, nicht für Gas geeignet sind. Fest steht doch, das Ventile und andere Kleinigkeiten mit dem Gas zurecht kommen müssen. Mein kleiner Hyundai Accent MC III fährt nun seit 240000 km auf Gas, bis auf die Startphase ausschliesslich Gas ( BRC Anlage ). Täglich fährt er über 100 km und dabei wird er nicht geschont. Öfter nach einem Ölwechsel wurde ich von der Werkstatt darauf angesprochen, das mein Öl verbrennt. Das juckt den Motor auch nicht. Kein grösserer Ölverlust, nichts. Liegt wohl doch an den Motorkomponenten. Einige Arbeitskollegen mit Zafira oder VW Polo haben in diesem Zeitraum bereits Motorschäden zu beklagen. Wenn das Gas tatsächlich keine höheren Temperaturen erzeugt, dann liegt es wohl an anderen Dingen. Man wohl kaum in allen Schadfällen von falsch eingestellten Gasanlagen ausgehen.

Antwort
von Jewiberg, 17

Der Leistungsverlust liegt bei 10% und der Mehrverbrauch bei 10 - 15 %. Die Überhitzung konnte ich bei mir (W124 280TE) noch nicht feststellen. Allerdings kann ich hier auf den Autobahnen auch nie unter Vollast fahren.

Kommentar von DerMuffti ,

Nicht jeder Motor kommt mit Gas klar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten